Langeweile-Miesewetter-Rezepte: Crêpes lieben alle! #originalrezept #frankreich

Crêpes sollen knusprig, hauchdünn, buttrig und leicht sein, nicht wie Gummi und nicht mehlig – mit diesem Rezept bekommt ihr die Spezialität aus Frankreich hin!

Ob zum Frühstück oder als Hauptgericht – schlemmen erlaubt!

Und alle haben Spaß beim Belegen – besser gehts nicht!

Pssst – hier kommt euer exklusives Geheimnis perfekter Crêpes:

Zutaten für 12 Crêpes:

  • 300 g feines Weizenmehl (Farina oder Typ 550)
  • 1 El Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier
  • 1/2 Liter Milch
  • 30 g zerlassene Butter
  • 1 El Orangenblütenwasser oder 1 Päckchen Vanillezucker Bourbon

Los gehts;

  • trockene Zutaten vermischen
  • Eier dazugeben
  • Mixen
  • Milch dazugeben – weitermixen
  • der Teig muss dünnflüssig, glatt und ohne Klumpen vom Holzlöffel laufen
  • Butter und Blütenwasser/Vanille dazugeben
  • Teig für 1-2 Stunden ruhen lassen
  • Pfanne fetten und eine kleine Portion in die Mitte geben
  • Teig in der Pfanne nach allen Richtungen verteilen
  • wenden – sobald ein knuspriger Rand zu sehen ist

Toppings – je nach Gusto: Puderzucker, Ahornsirup mit Beeren, Vanilleeis und Mango, Karamellsoße mit Walnüssen, Erdbeeren mit Schlagsahne, Banane und Schokosauce, Nutella, Orangenlikör, Zimt und Zucker etc 🙂

 

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.