Faszination Detox – Strawberry Fields forever

Ich brauch wieder mal ne Auszeit…

Auszeit! Fühlst du dich auch so abgespannt? Hast du zugenommen? Schläfst du schlecht? Fühlst du dich antriebslos – dann wird es höchste Zeit für Detox!

index

Hallo meine Lieben und einen schönen Feiertag, 

jeder spricht über Detox, alle schwören auf Detox – und ich gehöre jetzt dazu … hurrah, ich hab es geschafft, meine Fastenkur ist gestern zu Ende gegangen.

Ich habe es ausprobiert, genau genommen 5 Tage.

Alles was ich über Detox wußte:

Detox kurbelt den Stoffwechsel an, wir verlieren Gewicht ( kleines Sportprogramm nicht vergessen 🙂 ), das Immunsystem wird gestärkt und wir erleben neue Energie.

Kurzum, ich entsagte einfach allem, was lecker schmeckt.

Weißmehl, Käse, Milch, Süßes, Kaffee,  Alkohol und Fleisch. Hmmm…

So, was stand denn nun auf meinem Speiseplan bzw. meiner Entgiftungsskur?

Gemüse

und

Obst

aber auch Hirse, Vollkornreis und Getreide, wie Quinoa sind erlaubt.

Also ging ich einkaufen. Sämtliche Obst- Gemüse und Salatsorten, Chia Samen und Goji Beeren landeten in meinem Einkaufswagen – plus 3 Kästen Wasser.  Ich war richtig stolz.

Meine Vorabinfos…

Besonders unterstützend soll grünes Gemüses sein, hiermit habe ich mich auch reichlich eingedeckt.

Aha! Fenchel, Spinat, Kohlsorten und Äpfel nehmen v.a. Giftstoffe aus dem Darm und aktivieren die Ausscheidung über die Nieren.

Die Verdauung soll besonders unterstützt werden, durch eiweißhaltige Nahrungsmittel wie, Nüsse und Sprossen aber auch Hülsenfrüchte.

Broccoli, Zucchini, grüner Spargel, Spinat und Artischocken, sollen so richtig den Fettstoffwechsel ankurbeln.

Und selbstverständlich Weizengras, ein richtiger Vitamin C Hammer, hoch eiweißhaltig – reinigt den Darm und regt die Verdauung an.

Ich hatte alles auf meinem Küchentisch.

Einen Standmixer, konnte ich mir zum Glück von meiner Freundin ausleihen.

Am ersten Tag hieß es Durchhaltevermögen zeigen, oje – der Kaffee am Morgen hat am meisten gefehlt.

Ich habe mir für jeden Tag 4 Smoothies vorbereitet- meine Kollegen haben sich ernsthaft Sorgen gemacht, ob ich mit dieser Tagesration über die Runden komme.  Zwar ersetzt der Smoothie mein Morgenbrötchen und einen Latte Macchiato nicht, aber er schmeckt zumindest ganz lecker.

Am zweiten Tag und nächsten Morgen war ich mächtig stolz auf meinen ersten Tag. Nach zwei bis drei Tagen hat sich mein Hungergefühl auch ein weinig eingependelt, v.a., weil ich schon die ersten Erfolge bemerkte.

Mein Fazit und mein kleines Dankeschön- ich hatte 1,5 Kilogramm abgenommen, hatte mehr Energie, gute Laune und ein insgesamt besseres und leichteres Körpergefühl. Allerdings fehlte mir das gemütliche Zusammensein beim Essen. Deswegen habe ich auch alle Verabredungen verschoben und es gab nur Me, Myself and I.

Zugegeben, es war aber auch anstrengend, meinen Smoothies bleibe ich ab und an treu und einmal im Jahr kann man seinen Körper wirklich eine Erholungspause gönnen.

Wer keinen Mixer hat ( die Dinger sind wirklich nicht gerade billig ), kann  Detox – Smoothies z.B auch via https://www.detox-delight.de oder http://www.detox-hamburg.com bestellen. Allerdings, sind das Preise – plus Versandkosten – die sich gewaschen haben.

Eine 5 Tageskur kostet in etwa zwischen 250€ bis 290€. Ich plädiere für einen eigenen Entsafter oder Standmixer, ich bin mir ziemlich sicher, wer sich einmal einen Smoothies gemixt hat, kommt eh davon nicht mehr los.

 

Meine 3 Lieblings – Detox Smoothies:

images

Apfel-Smoothie

1 Apfel Granny Smith oder Pink Lady

2 Tomaten

1 kleine Paprika

Eine Stange Staudensellerie

150 gr. Crushed ice

100 ml Möhrensaft


index

Grüner Spinat Smoothie:

1 ½ Handvoll Spinat

2 Handvoll Blattsalat

½ Zitrone

1 Avocado

150 ml Wasser

Crushed Ice

images

Strawberry Fields Forever

350 gr. Erdbeeren

2 Äpfel Granny Smith

1 Banane

100 ml Kokosmilch

2 El Chiasamen

Crushed Ice – super lecker, aber nicht unbedingt zum abnehmen..

Seid sportlich – bis bald – eure Michaela

 

 

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s