Cocktail of the Week: Hurricane

Hallo aus Berlin,

der aus New Orleans stammende „Hurricane “ ist ein klassischer, exotischer Cocktail auf Rum-Basis – er sollte auf jeden Fall im Angebot jeder guten Bar sein.

Der Hurricane gehört zur Tiki-Ära, sie begann gegen Ende der Prohibition um 1933 mit der Bar „Don the Beachcomber“, diese wurde aufwändig im Stil eines Südseeparadieses eingerichtet und hatte prominenten Besuch wie Charlie Chaplin und Howard Hughes. Es entstanden zahlreiche Klassiker wie der Zombie und natürlich später der bekannteste unter den Tiki-Drinks den Mai Tai von Trade Vic.

giphy-downsized (7).gif

Tiki-Cocktails sind meist kräftig, der Charakter der verwendeten Rums (oder Rhums) kommt sehr gut zur Geltung, sie sind oft fruchtig und erinnern durch die verwendeten Zutaten und Zubereitung an ein Südseeparadies. Oft werden auch Gewürze und Gewürzliköre verwendet. Quelle: 

Zutaten: 

  • 4 cl Rum braun
  • 4cl  Rum weiß
  • 3 cl Passionsfruchtsirup
  • 3cl Limettensaft
  • 3cl Orangensaft
  • 1cl Grenadine

Los gehts:

Zutaten in einen Shaker mit viel Eis geben- shaken

In ein Highball Glas auf viel Crushed Ice  abseihen – als Deko eine Limettenscheibe.

Salut – schönes Wochenende – eure Michaela

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s