Berlin aktuell: Ganymed-Brasserie mit eigener Corona-Teststation auf 2G Plus Regelung vorbereitet

Berliner Gastronom Michael Pankow ist mit eigener Corona-Teststation auf 2G Plus Regelung vorbereitet: Mehr Service statt Jammern

 Teststation jetzt täglich bis 21:30 Uhr geöffnet

 Michael Pankow: „2G Plus stört Omikron nicht, unsere Gäste schon.“

Berlin, 13. Januar 2022 – Die Omikron-Welle erreicht langsam ihren Höhepunkt und der Berliner Senat beschließt, u.a. mit 2G Plus in der Gastronomie dagegen vorzugehen. Auch wenn Gastronom Michael Pankow wenig von dieser Strategie hält, setzt er die Maßnahmen konsequent um. Aber nicht auf Kosten der Gäste: Mit einer eigenen Teststation im Zelt direkt vor dem Eingang sind die Gäste in der Ganymed Brasserie auf der sicheren Seite.

„Es ist leider so, dass die Gastronomie im Winter grundsätzlich eher weniger besucht wird“, erklärt Inhaber Michael Pankow, „da sind die zusätzlichen Tests wirtschaftlich betrachtet kontraproduktiv.“ In der Brasserie achten die Mitarbeiter grundsätzlich auf die Abstandsregeln und die Lüftung sorgt beständig für Frischluft. „Das Traurige ist, dass sich Omikron durch die 2G Plus Regel nicht aufhalten lassen wird, während sich der Schaden in unserer Branche extrem erhöht. Kurz gesagt: 2G Plus stört Omikron nicht, unsere Gäste schon.“ Der Frust in der Gastronomie ist verständlich. „Obwohl wir Gastronomen trotz Gewinnverluste durch Lockdowns und Einschränkungen investieren mussten, um alle Auflagen zu erfüllen, werden wir nicht gleichberechtigt behandelt. Friseure, der Einzelhandel, aber auch Schulen und Kitas werden nach anderen Faktoren bewertet. Aber an der durchweg positiven Resonanz spüren wir, dass es den Gästen wirklich wichtig ist, in einem sicheren Umfeld zu essen“, meint Michael Pankow und sagt: „Unsere Entscheidung für die eigene Teststation war also in jedem Fall sehr richtig.“

So kommen die Gäste mit geringstem Mehraufwand in den Genuss der französischen Spezialitäten und Klassiker, die sie auch 2022 in der Ganymed Brasserie à la carte wählen können. Serviert werden Tatar, Fleisch vom Lavasteingrill oder frische Krustentiere und Fischspezialitäten direkt aus der Bretagne.

 

Die Tests entsprechen den Vorgaben des Senats und sind kostenlos und ohne Voranmeldung nutzbar.

© Selina Schrader

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.