Berlin-Stories: Willkommen zurück: theNOname tischt mit kreativer Vielfalt auf

Mit neuen Ideen, neuem Interior und Ausbilderschein startet die Saison 2021 aus dem Lockdown-Think-Tank

Berlin, 26. Mai 2021 – Dass das Team vom theNOname während des Lockdowns sehr aktiv war, merkt man gleich an der neuen Menükarte inklusive à-la-carte-Auswahl, mit der das Restaurant am 28. Mai 2021 zunächst den Außenbereich wiedereröffnet.

Auf der Karte stehen raffinierte Hauptspeisen wie Nierenzapfen mit Rauchkartoffeln, Sauerkraut und Knochenmark, Makrele mit Spargel und Tomate oder Dinkelrisotto mit Spargel und Onzenei.

Auch die Vorspeisen wie Rettich mit Lardo, schwarzem Knoblauch und Bockshornklee zeigen, wie Küchenchef Vicenzo Broszio und sein Team das Spiel mit starken Kontrasten und feinen Nuancen beherrschen. Alle Speisen können à la carte bestellt oder als Menü kombiniert werden.

Neben besonderen Weinen gibt es auch selbstgemachte Longdrinks und alkoholfreie Kreationen von Sarah Buchbinder, der stellvertretenden Restaurantleiterin, als subtile Begleiter zur Aromenvielfalt.

Geschäftsführerin Janina Atmadi sagt: „Die Vorbereitung zum nächsten Öffnungsschritt – voraussichtlich am 18. Juni – laufen bereits: Die nun ins Blickfeld der Gäste gerückten Weinkühlschränke geben Einblicke in unsere sorgsam ausgewählten Kellervorräte, die hervorragend zu den sinnlichen Kreationen aus der Küche passen.

Außerdem wird ein erhöhter Bartisch Gäste künftig dazu einladen, einen Gourmetabend oder Snacks im lässigen Barstyle zu genießen – gern auch in gemischter Runde.“

Die Geschäftsleitung hat Restaurantleiter Mathias Raue und Sarah Buchbinder die Fortbildung und Qualifikation zu Ausbildern ermöglicht. Mit dem erfolgreich erworbenen Ausbilderschein kümmern die beiden sich nun um den Nachwuchs in der Spitzengastronomie.

Die Terrasse des Restaurants theNOname ist ab dem 28. Mai 2021 von Donnerstag bis Sonntag von 12:00 bis 21:00 Uhr geöffnet, soweit das Wetter es zulässt.

© Florian Kottlewski

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.