Knusprige vietnamesische Pfannkuchen #geschmacksexplosion

Lasst uns heute den Kochlöffel schwingen. Einfach mal so!

Heute gibt es Pfannkuchen. Aber nicht irgendwelche, sondern asiatisch!

Der Inhalt? Viel frisches Gemüse!

Die Ummantelung? Knusprig – eine kulinarische Geschmacksexlosion!

Ihr benötigt: 4 Stück Bánh Xèo

  • 200 g Reismehl
  • 50 ml Mineralwasser mit Sprudel
  • 2 Stangen Frühlingszwiebeln
  • 1 Ei
  • 1 Tl Kurkuma
  • 350 ml Kokosmilch
  • 4 EL Sonnenblumen-Öl
  • 1/2 Tl Salz

Für die Füllung:

  • 100 g Sojasprossen
  • 1/2 Gurke
  • 2 Karotten
  • 1/2 Handvoll Pilze z.B. Shitake
  • 1 Hähnchenbrust  oder Garnelen (optional)

Für das Salatbett:

  • Eisberg-, Roma oder Kopfsalat
  • 1/2 Bund Koriander
  • 1/2 Bund Minze

Dressing

  • 1 Zehe Knoblauch
  • 40 ml Fischsauce
  • 20 g braunen Zucker
  • 50 ml Wasser
  • 1 Limette

Vorbereitung:

  • Frühlingzwiebeln in Ringe schneiden
  • Karottten in Stifte schneiden
  • Gurke klein würfeln
  • Salat, Minze und Koriander verteilt auf Teller drappieren
  • Hähnchenbrust in Scheiben schneiden und goldbraun anbraten / oder Garnelen

Los gehts mit dem Teig:

  • Mehl, Kurkuma und Salz vermischen. Ei, Wasser und Kokosmilch dazugeben und glattrühren.
  • 15 Minuten ruhen lassen.
  • Achtung der Teig sollte dünnflüssig sein – lieber noch einen Schuss Mineralwasser dazugeben
  • Frühlingsringe dazugeben

Während der Teig ruht, breiten wir den Dip vor…

  • Zucker in heißem Wasser auflösen
  • Knoblauch durch die Presse und mit der Fischsc. ins Zuckerwasser geben
  • Saft der Limette hinzufügen
  • Nach Gusto mit Salz und Pfeffer aus der Mühle abschmecken

Los gehts:

  • Eine beschichte Pfanne mit etwas Öl aufheizen
  • Etwas Teig in die Pfanne gießen und den Teig kreisen – so dass die komplette Pfannenfläche inklusive Ränder (allerdings bitte nur dünn) ausgefüllt ist
  • Crepes goldbraun von beiden Seiten anbraten

Die goldbrauen Pfannkuchen mit Füllung, Salatbett und Dip servieren.

2 Kommentare

Schreibe eine Antwort zu InSideBerlin Antwort abbrechen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.