Berlin-Lockdown-Stories: theNOname beim amerikanischen Food-Event im Bikini Berlin | 28.11 – 12.12.2020

theNOname beim amerikanischen Food-Event im Bikini Berlin: geschmackvolle Geschenke im DelicioUS! Pop-up-Shop vom 28. November bis 12. Dezember 2020

Berlin, 26. November 2020 – Einen besseren Starttermin als Thanksgiving könnte es nicht geben für das große Foodie-Event DelicioUS!

Pop-up Shop in der Concept-Mall BIKINI BERLIN.

Der amerikanische Feiertag gilt als der kulinarische Auftakt für die genussreiche Weihnachtszeit.

Zwanzig hauptstädtische Spitzenrestaurants, darunter auch das theNOname, bestücken das Sortiment des Pop-up-Shops mit traditioneller Hausmannskost, außergewöhnlichen Delikatessen und Feinschmecker-Highlights.

Küchenchef Vicenzo Broszio vom theNOname konnte sich für die Idee des Pop-up-Shops schnell begeistern und liefert mit eingelegten amerikanischen Kirschen die Krönung für Desserts und einen spannenden Kontrast zu herzhaften Speisen.

DelicioUS! ist eine willkommene Abwechslung im Lockdown und eine Chance für uns Gastronomen, mal wieder Teil des öffentlichen Lebens zu sein.

Unsere rehydrierten und gepickelten Kirschen mit Zimt und Pfeffer passen zu weihnachtlichem Wild ebenso wie zu Käse“, erklärt der 28-Jährige.

Neben theNOname treten beim DelicioUS! Pop-up Shop an: das Sternerestaurant prism, die BLACK APRON bakery, das Cocktail Bistro Bonvivant, Cynthia Barcomi und viele mehr.

Alle Köstlichkeiten sind haltbar und bieten Festtagsstimmung auf Vorrat.

Anlass für die Veranstaltung, die vom 28.11. bis zum 12. Dezember 2020 zum Shoppen, Stöbern und Entdecken von US-Spezialitäten einlädt, ist der Launch der Plattform delicious-usa, die das Landwirtschaftsministerium der Vereinigten Staaten gemeinsam mit den US-Handelsverbänden gestaltet hat, um die Vielfältigkeit ihrer heimischen Landwirtschaft und die Qualität der US-Produkte in Europa bekannter zu machen.

Mit unterhaltsamen Geschichten und einer aromenreichen Reise, mit Events und Trends.

Bildquelle: © Florian Kottlewski

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.