Burlesque, Gogo-Dancing und Vintage-Music-DJs: Hoochie Koo im großen Ballroom des The Grand am 13. März 2020

Am 13. März 2020 öffnet zum ersten Mal in diesem Jahr die Tür des The Grand für die Event-Reihe Hoochie Koo.

Der in Berlin-Mitte gelegene Club hostet die Party bereits zum vierten Mal. Die feiernden Gäste erwartet ein abwechslungsreicher Abend – mit allem, was dazu gehört: Gogo-Dancing, Burlesque, Showacts und DJs, die mit Vintage-Rhythmen einheizen.

Hoochie Koo steht für lange Partynächte und coole Tunes, zu denen neben einem künstlerischen Rahmenprogramm wild und ungezwungen getanzt wird. Hoochie Koo war ein Flaggschiff des legendären Bassy Clubs in Prenzlauer Berlin und ist seit 2018 neben Berlin und anderen deutschen Städten auch international bekannt: von New York und Istanbul über Amsterdam und Bukarest zu Barcelona.

Die Party findet im größten Veranstaltungsraum des The Grand statt, dem 100 qm großen Ballroom.

Hoochie_Koo_Plakat©TheGrand

Mit dabei sind internationale Künstler wie Banbury Cross, eine der größten Burlesque Stars in Europa. Ebenfalls am Start sind Evilyn Frantic, Jessica Risqué und Erochica Bamboo & the original Hi Hi Gogo dancers. Wer in die Zukunft blicken möchte, kann sich die Tarot-Karten von Morgan legen lassen. Der kreative Kopf hinter Hoochie Koo ist eine echte Berliner Größe: Don Rogall, der gemeinsam mit the Hoochie Krew den Club zum Beben bringen wird. Im Bassy Club in Prenzlauer Berg, wo unter dem Motto „Wild Music before 1969“ für zwei Dekaden Berliner und Besucher ausgiebige Partynächte feierten, war Don Rogall 10 Jahre lang nichts Geringeres als Resident DJ und Booker. Florent Mannant, Mitglied der Band The Dirty Honkers und Chef der Berliner Syncopation Society, wird mit seinem Saxophon DJ Rogall unterstützen. Als Gast DJ ist Hank Strummer eingeladen, a.k.a. „Hank the DJ“ – ein Connoisseur der besonderen Art, der vor allem in den USA und Deutschland auftritt.

Don Rogall©The Grand

Hoochie Koo findet im größten Veranstaltungsraum des The Grand  statt, dem 100 qm großen Ballroom. Der Raum bietet Platz für ein gesetztes Essen für bis zu 90 Personen. Vom edlen Dinner, Live-Cooking Stationen und Buffets bis hin zu Flying Food kann alles umgesetzt werden. Durch das Zuschalten der vier angrenzenden Suiten kann die Etage entsprechend Ihrer Gruppenstärke auf bis zu ca. 300 qm vergrößert werden. Alle Eventräume können für Tagungs- und Seminarveranstaltungen genutzt werden. Das Set-up ist komplett variabel und wird für jede Veranstaltung individuell angepasst.

Unbezahlte Werbung

© The Grand