O’zapft is! Obazda – typisch boarisch!

Und typisch Oktoberfest! Busserl hier und Busserl da!

Jetzt wird’s gemütlich, es gibt Obadza und Brezn – eine klassische Kombi und eine populäre Spezialität auf der Wiesn!

Selber machen? Na klar! Und Obadza heißt Obadza, weil er mit den Händen so richtig zermanscht wird.

Absolut easy – ihr benötigt (4 Personen):

  • 3 reife Camembert a 150 g
  • 200 g Frischkäse
  • 50 g Butter
  • 4 El Bier
  • Rosenpaprika 10 g und je nach Gusto
  • etwas Kümmel (10 g)
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • 1  Zwiebel klein und fein gewürfelt
  • 50 g fein geschnittene Zwiebelringe
  • etwas Schnittlauch (2 El Schnttlauchröllchen)
  • 4 Radieschen
  • Brezn / Roggenmischbrot

Los gehts:

  • Camembert zerdrücken
  • Butter, Frischkäse, gewürfelte Zwiebeln untermengen
  • mit allen Gewürzen abschmecken
  • Bier unterrühren

Obadza anrichten

Nach Belieben mit Zwiebelringen, Schnittlauch und Radieschen garnieren.

Dazu Brezn oder Brot und ein Weißbier!

Enjoy!