Happy Birthday „Love Parade“ → Sonderausstellung >> Nineties Berlin <<

Veranstaltungstipp/Unbezahlte Werbung

Zum 30. Jahrestag der Loveparade lässt die Ausstellung „Nineties Berlin“ das einstige Berliner Techno-Festival noch einmal lebendig werden….

Unter Technobässen und Neonlicht zeigt die Sonderausstellung jede Menge Videos und Fotos aus der Zeit.

Unter dem Motto „Friede, Freude, Eierkuchen“ veranstaltete  am 01. Juli 1989 der Gründer der Love Parade → Dr. Motte  erstmals am Kudamm eine angemeldetete Demo –  Friede stand für Abrüstung, Freude für Musik und Eierkuchen für gerechte Nahrungsmittelverteilung.

Damals gerade mal 150 Raver und drei Autos, kamen 10 Jahre später fast 1,5 Millionen Techno-Jünger nach Berlin

Die Ausstellung widmet sich hauptsächlich den Berliner Jahren und läuft bis 31. Januar 2020.

Wo: Alte Münze Berlin 

Wann: Täglich von 10 -20 Uhr für alle Besucher geöffnet, kuratiert von Dr. Motte und Michael Geithner.

Sie gibt bisher unbekannte Einblicke in die Zeit der Paraden von 1989-2003.

Begleitet wird das Jubiläum außerdem durch ein umfangreiches, internationales Programm, bestehend aus DJ-Gigs und Panels.