Köstlich: Fischstäbchen 2.0. – selbst gemacht!

Fischstäbchen sind einfach der Burner. Schon als Kind habe ich mir nichts sehnlicher als die leckeren knusprigen Dinger mit Kartoffelpü und Spinat gewünscht. (Alles gut zermanscht – wie sich das so gehört)

Heute, sind Fischstäbchen 2.0. selbstverständlich selbstgemacht!

Der frische Fisch (z.B. Kabeljau, Rotbarschfilet oder Lachs ) wird knusprig und kross in  Pankopanade ausgebacken. Da haben die Tiefkühldinger leider keine Chance mehr.

Kleine Warnung: Hier besteht absolute Suchtgefahr, weil die so lecker sind….

Ihr benötigt (2 Portionen):

  • 2 Fischfilets – nach Wahl
  • 250 g Panko Paniermehl
  • 200 g Mehl
  • 3 Eier
  • 150 ml Rapsöl
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

 

Los gehts:

  • Fischfilets in 10 Stücke schneiden (Fischstäbchenformat)
  • Eier in einer Schüssel mit Salz und Pfeffer verquirlen
  • Panko und Mehl separat auf Tellern bereitstellen
  • Papsöl in einer Pfanne erhitzen
  • Fisch in Mehl wenden
  • Durch die Eimasse schwenken
  • Anschließend in Panko wenden
  • Panierte Fischstäbchen in die heiße Pfanne geben
  • von jeder Seite knusprig ausbacken

 

Zusammen mit Beilagen und Dips eurer Wahl servieren.

Enjoy