Im Weihnachtshimmel: Bratapfel mit Vanillesauce

Kein Winter ohne Bratäpfel!

Bratäpfel riechen nicht nur nach Weihnachten, sie zaubern auch die perfekte Weihnachtsstimmung in die gesamte Wohnung….

Also … ab in den Supermarkt 🙂

Ihr benötigt:

  • 4 große Äpfel
  • 1/2 Limette
  • 40 g Korinthen
  • 80 g Marzipanrohmasse
  • 8 TL Butter
  • 4 TL Zucker mit einer Prise Zimt mischen
  • 4 Zimtstangen
  • 40 g Mandelstifte
  • 40 g gehackte Haselnüsse
  • 2 El Amaretto

Dazu – 500 ml Vanillesauce oder Vanilleeis ….

Los gehts:

  • Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  • Apfeldeckel abschneiden und das Kerngehäuse entfernen
  • 2 cm breiten Rand formen
  • Innere mit der Limette beträufeln
  • Haselnüsse und Mandelstifte in einer Pfanne goldbraun anrösten
  • Marzipan klein schneiden
  • Mit Nüssen, Korinthen, Amaretto, Butter und Zucker-Zimt gut vermischen und in die Äpfel geben
  • Jeweils eine Zimtstange hineinstecken
  • Deckel auf die Äpfel setzen und in eine eigefettete Backform geben
  • Für 25 – 30 Minuten in den Backofen – mittlere Schiene
  • Mit warmer Sauce übergießen

Enjoy

View this post on Instagram

🍎BAKED APPLE WITH XMAS STOLLEN STUFFING🍎 . Hi guys and happy December 1rst! 😊 Have you all opened your #adventcalendar already? I don’t have any this year because I’m not at home most of the time. But I did prepare a recipe for baked apple with stollen stuffing for you – more or less like an adventcalendar surprise.😉 For #recipe please see comments! It’s neither clean nor vegan, but I liked it. So I am sharing it – it’s all about #intuitiveeating here! 😉 . Have fun trying! Maybe for tomorrow’s advent coffee or tea?😉 . Have a great day and a lot of fun with all your Christmas preps! 🎅🏻🎄 ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Hallo meine Lieben und einen schönen 1. Dezember! 😊 Habt Ihr heute alle schon Euren #adventskalender geplündert? 1️⃣ Ich habe in diesem Jahr leider keinen, weil ich einfach einen Großteil der Zeit gar nicht zuhause bin. Für Euch habe ich aber ein Bratapfel-Rezept mit Stollen-Füllung im ersten Türchen versteckt! Allerdings weder clean noch vegan – aber Ihr wisst ja, hier geht’s #intuitiv zu. 😉Ich fand’s lecker und deshalb teile ich das mit Euch! 😉 . Viel Spaß beim Ausprobieren! Der morgige Advents-Kaffee mit der Familie würde sich ja anbieten, oder? 😉 . Habt einen schönen Tag und viel Spaß bei den Weihnachtsvorbereitungen! 🎅🏻 . Für 4 Portionen: Füllung: 🍎20 g Rosinen 🍎1 TL Amaretto -> vermengen und einweichen ~~~~~~~~~ 🍎50 g Mehl -> in eine Schüssel geben und eine Mulde formen 🍎10 ml warme Milch 🍎4-5 g Hefe 🍎1 TL Zucker -> Hefe und Zucker in Milch auflösen, in die Mulde gießen und mit einem Teil des Mehls zu einem Vorteig verkneten und gehen lassen ~~~~~~~~~ 🍎eingeweichte Rosinen 🍎1 TL Zucker 🍎10 ml Milch 🍎1 ordentliche Prise Vanillezucker 🍎20 g geschmolzene Butter 🍎1 kleine Prise Salz 🍎10 g gemahlene Mandeln 🍎15 g gehackte Haselnüsse -> mit Vorteig und übrigem Mehl zu einem Teig verarbeiten, nochmal gehen lassen ~~~~~~~~~ 🍎4 Äpfel -> Deckel abschneiden, Kerngehäuse entfernen, mit einem Kugelformer aushöhlen und mit dem Teig füllen; bei 175 Grad Umluft backen (ca. 30 Minuten) ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ #bratapfel #chrisstollen #bakedapple #weihnachten #essenundtrinken #kaffeeundkuchen #xmas #sweet #balancednotclean

A post shared by Dani (@eatspecially) on