Gastbeitrag: Dinkel-Pfannkuchen – Gesund, lecker und proteinreich | by Personaltrainer Elias Hisnawi

Dies ist ein Grundrezept für gesunde Pfannkuchen, das du als Basis für eine süsse oder herzhafte Zwischenmahlzeit nehmen kannst, ganz nach Belieben. Mit Apfelmus oder mit Käse und Schinken gefüllt und zusammengeklappt, passen Pfannkuchen zum Frühstück genauso gut wie zum Abendessen. Probier´s einfach mal aus!

Zutaten für 6 Pfannkuchen:

  • 400 ml fettarme Milch
  • 200 g Dinkelmehl
  • 2 Eier
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Msp. Butter

1.Schritt: Alle Zutaten bis auf die Butter in einer Schüssel mit einem Schneebesen oder den  Quirlen eines Rührgerät zu einem glatten Teig rühren

2.Schritt: Die Butter in eine heisse Pfanne geben und darin einen etwa handgroßen Pfannkuchen beidseitig backen.

3.Schritt: Mit dem restlichen Teig ebenso verfahren (weitere Butter ist in der Regel nicht mehr nötig), bis der ganze Teig schliesslich aufgebraucht ist.

Variation Muskelaufbau:

Sportler im Muskelaufbau oder mit einem erhöhten Proteinbedarf können 25 g Dinkelmehl mit 50 g Proteinpulver austauschen.

Tipp:

Etwa 50 ml Mineralwasser unter den Teig heben, dann werden die Pfannkuchen noch etwas fluffiger. Dafür entsprechend weniger Milch verwenden.

Und jetzt viel Spaß beim Ausprobieren und Geniessen. 🙂

Elias Hisnawi, Personal Trainer (www.eza-personaltraining.de)

Advertisements