Daily News: Frauenpower im Freimeisterkollektiv – 13. und 14. Oktober 2018 beim German Rum Festival

Werbung

Frauenpower im Kollektiv – Freimeisterkollektiv erweitert Produktpalette um Spirituosen von Brennerinnen: WERMUT UHUDLER 017, ROSE & HAGEBUTTE 250 und MEZCAL ARTESANAL 421

 Klassiker neu denken – Freimeisterkollektiv interpretiert klassische Cocktailrezepte radikal neu: FMK BROOKLYN, FMK STINGER oder FMK UHUDLER NEGRONI

Klassiker neu denken – Freimeisterkollektiv interpretiert klassische Cocktailrezepte radikal neu: FMK BROOKLYN, FMK STINGER oder FMK UHUDLER NEGRONI  

Das Freimeisterkollektiv bietet drei neue Produkte aus den Bereichen Aperitif & Wermut, Brand & Geist sowie Mezcal und erweitert sein Repertoire an Cocktails. Theo Ligthart, Gründer des Freimeisterkollektivs: „Neu im Sortiment ist unser WERMUT UHUDLER 017 von Lisa Bauer aus den wunderbar aromatischen Uhudler-Trauben, die lange verboten waren.“ Lisa Bauer kelterte den Wein in der Oststeiermark und destillierte auch den Traubenbrand. Birgitta Rust, die mit ihre Marke ‚Piekfeine Brände’ vor allem in Norddeutschland Bekanntheit erlangte, hat für das Freimeisterkollekitv den ROSE & HAGEBUTTE 250 destilliert, einen Cuvée aus Rosengeist und Hagebuttenbrand. Die intensiven Düfte frischer Rosenblätter vereinen sich hier harmonisch mit der vollen Fruchtigkeit der Hagebutten.  Die Brennmeisterin Karina Abad der Brennerei Los Danzantes in Santiago Matatlán, Oaxaca, hat für das Kollektiv den MEZCAL ARTESANAL 421 aus vier verschiedenen wilden Agaven destilliert. Das Ergebnis ist ein ungewöhnlich frisches und fruchtiges Agavendestillat, das durch komplexe Aromen und feiner Mineralität besticht.

Die neuen Produkte folgen den selbst auferlegten Qualitätsstandard des Freimeisterkollektivs und werden ohne künstliche Aromen oder genetisch veränderten Zutaten destilliert.

FMK BROOKLYN, FMK STINGER oder FMK UHUDLER NEGRONI sind die neuen Cocktail-Adaptionen

Mit neuen Cocktail-Rezepten lassen Ligthart und sein Team alte Klassiker neu aufleben. Ligthart: „Wir interpretieren klassische Rezepte neu, reduziert und simpel, mit besten Zutaten.“ Die Adaptionen der Klassiker zeigen die Bandbreite der Produkte des Freimeisterkollektivs und sollen Bartender und Hobby-Mixologen gleichermaßen inspirieren.

Neu im Sortiment ist beispielsweise der Cocktail „FMK BROOKLYN“. Trockener Wermut mit Roggenwhisky und spontan vergorener Kirschbrand führen zu einem Getränk, das trockener als ein traditioneller ‚Manhattan’ und komplexer als ein ‚Brooklyn’ mit Maraschino ist. Ein weiteres Highlight unter den neuen Cocktails ist der „FMK STINGER“. Traditionell wird der Stinger-Cocktail immer geschüttelt – Im Freimeisterkollektiv hingegen wird der Drink gerührt und die Crème de Menthe durch PFEFFERMINZE 122 ersetzt, der aus frischer mazerierter Pfeffermine destilliert wird.

 

Theo Ligthart stellt das Freimeisterkollektiv am 13. und 14. Oktober 2018 beim German Rum Festival (Station Berlin) vor.

Theo_Ligthart_Freimeisterkollektiv

copyright: Theo Ligthart.