Save-the-date: Classic Open Air Gendarmenmarkt 2018 | 5. – 9. Juli

Erleben Sie einen musikalischen Hochgenuss in der einzigartigen Kulisse des Gendarmenmarktes. Das Classic Open Air bietet einen Streifzug durch die verschiedensten Musikgenres und -epochen und verspricht ein Programm, das für jeden Geschmack ein besonderes Klangerlebnis bereithält.

Donnerstag, 05. Juli 19.30 Uhr

First Night – 100 Jahre Deutsches Filmorchester Babelsberg

In Zusammenarbeit mit dem Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

  • Großes Feuerwerksfinale –

Das Deutsche Filmorchester Babelsberg schaut nicht nur auf eine lange Tradition als Ufa- und DEFA-Orchester zurück. Gemeinsame Produktionen und Konzerte mit Friedrich Hollaender, Hans Zimmer oder Sting, Bryan Adams, Celine Dion, Udo Lindenberg und Xavier Naidoo zeigen zudem seine einzigartige Flexibilität. Ob Klassik, Rock, Pop oder Filmmusik, die Bandbreite des Orchesters wird Ihnen in der FIRST NIGHT präsentiert, bei der diverse Solisten das hundertjähriges Bestehen des Orchesters feiern.

Mit Cassandra Steen, Katharine Mehrling, Dagmar Manzel, Axel Prahl, Joja Wendt, Nicole Chevalier, Robert Watson u.v.m
Deutsches Filmorchester Babelsberg
Dirigent: Robert Reimer

Freitag, 06. Juli, 19.30 Uhr

Wagner in Licht und Feuer

Bayreuther Flair auf dem Gendarmenmarkt

Aufgrund der großen Nachfrage haben wir uns entschlossen, eine Wiederauflage der erfolgreichen Wagnernacht von 2007 auf die Beine zu stellen. Überzeugte Wagnerfans, aber auch bisherige Nicht-Wagner-Kenner waren damals überaus begeistert. Die Anhaltische Philharmonie Dessau und der Ernst Senff Chor werden zusammen mit hervorragenden Solistinnen und Solisten ein Programm der Wagner-Extraklasse aufführen.

Mit Nadja Michael (Sopran), Ulf Paulsen (Bassbariton), Ray M. Wade, Jr. (Tenor) u.v.m.
Anhaltische Philharmonie Dessau
Ernst Senff Chor
Dirigent: Markus L. Frank

Samstag, 07. Juli, 19.30 Uhr

Nessun dorma

Die italienische Operngala

Rossini, Donizetti, Bellini oder Mascagni, Leoncavallo, Puccini und nicht zuletzt Verdi – wer kennt nicht die Hit-Komponisten der großen italienischen Oper? Sie schrieben unvergängliche Melodien und zum Dahinschmelzen schöne Arien, Duette und Ensembleszenen, die bereits im 19. Jahrhundert zu Exportschlagern wurden. Für deren mitreißende Aufführung sorgen ausgezeichnete SängerInnen und InstrumentalistInnen.

Mit Gunta Cēse (Sopran), Katarzyna Rabczuk (Sopran), Franziska Ringe (Sopran), Karo Khachatryan (Tenor), Alexandru Constantinescu (Bariton), Maciej Kozłowski (Bariton), Thomas Rettensteiner (Bariton)
Philharmonisches Orchester Vorpommern
Opernchor des Theaters Vorpommern
Chor des Jungen Ensembles Berlin
Dirigent: Florian Csizmadia
Moderation: Dirk Löschner (Intendant Theater Vorpommern)

Sonntag, 08. Juli, 19.30 Uhr

Vier Pianisten – Ein Konzert

Joja Wendt, Sebastian Knauer, Axel Zwingenberger & Martin Tingvall

Klassik trifft auf Boogie Woogie, Jazz und Popmusik. Dass dieses Konzept ganz wunderbar funktioniert, haben der „Tastenflitzer“ und Entertainer Joja Wendt, der „Weltmeister“ im Boogie Woogie Axel Zwingenberger, der Jazzer und ECHO-Preisträger Martin Tingvall und der Klassikpianist Sebastian Knauer bereits im letzten Jahr erfolgreich unter Beweis gestellt. Nun folgt eine Neuauflage des umjubelten Konzerts.

Mit Joja Wendt, Sebastian Knauer, Axel Zwingenberger & Martin Tingvall

Montag, 09. Juli, 19.30 Uhr

Classics of Soul & Funk

Earth, Wind & Fire – Special Guest: Sister Sledge

Am letzten Konzertabend begrüßen wir zwei legendäre Größen des Soul und Funk: Earth, Wind & Fire und Special Guest Sister Sledge beschließen das Festival mit Klassikern der Musikgeschichte und bringen ihre zeitlosen Hits auf die Bühne. Titel wie „Let’s Groove“ und „September“ sind nicht nur Fans der als Live-Sensation bekannten Band Earth, Wind & Fire ein Begriff. Erleben Sie eine mitreißende Bühnenshow und packende Sounds zum Mitsingen.

Mit Earth, Wind & Fire und Special Guest Sister Sledge