Zoats: Das neue Powerfrühstück

Ihr seid verrückt nach Porridge? Dann haben wir ja mit diesem leckeren Rezept genau das richtige für euch!

Zoats!

Hinter der neuen Wortbildung verbirgt sich eine Kombi aus Zucchini und Oats – also Zoats.

Zucchini im Porridge? Keine Angst, man schmeckt die Zucchini nicht raus und Zoats schmecken auch nicht nach Gemüse!

Zucchini haben eh kaum Eigengeschmack, dafür enthalten sie aber viel Wasser und Ballaststoffe, was wiederum dafür sorgt, dass ihr von den Zoats länger satt bleibt.

Die angesagten Zoats sind leicht gemacht und eigenen sich sogar super zum Abnehmen, denn 100 g Zucchini enthalten gerade mal 15 kcal.

Zum Rezept: 2 Portionen

  • 70 g Zucchini
  • 100 g zarte Haferflocken
  • 200 ml (Wasser, Kaffee, Mandelmilch, Haselnussmilch, Sojamilch …)
  • 1 TL Vanillepaste
  • Agavendicksaft oder Honig zu Süßen

Los gehts:

  • Zucchini raspeln – mit Flüssigkeit nach Wahl, Vanille und Haferflocken vermengen
  • Über Nacht ziehen lassen
  • Vor dem Wegmampfen – kurz erwärmen

Optionale Toppings:

Beeren, Joghurt, Nüsse, Rosinen, Mango, Bananen, Apfel, Kokosflocken etc.

Enjoy – eure Michaela

 

Advertisements