Wo geht man in Palma de Mallorca gut und günstig essen ? Menu del Dia im Restaurant “La Mémé“ – Der Geheimtipp für die bevorstehende Urlaubssaison !

Der Urlaub naht und für viele geht es wieder auf die beliebteste Urlaubsinsel der Deutschen „Mallorca“. Aber wo geht man gut und günstig in der Hauptstadt Palma de Mallorca speisen und wo bekommt am besten noch ein Menu del Dia. Hier kommt mein neuer Geheimtipp für diese Saison. Neben dem wirklich guten und exklusiven „Marc Fosh“, gibt es für mich in dieser Saison zwei weitere sehr gute Restaurants. Das eine von beiden, das “La Mémé“, stelle ich Euch heute vor, dort wird man auch mit einer guten Auswahl an Gin und Tonic versorgt, derzeit das absolute Trendgetränk in Spanien.

Das Restaurant “La Mémé“ befindet sich in der Avenida Comte Sallent, 14, Palma de Mallorca. Dieses Restaurant liegt günstig gelegen an einer der Hauptverkehrsstraßen und nahe dem Zentrum der Altstadt von Palma. Hier bekommt man günstig einen Parkplatz und muss nicht das teure Parken an der Kathedrale in Anspruch nehmen. Am besten fährt man auf der Autobahn in Richtung Soller und biegt von dort ab in Richtung Palma Zentrum und dann immer gerade der Straße folgend, bis man kurz vor der Avenida Comte Sallent ist.

collage1

Das Restaurant ist bekannt, dass es beliebt bei Einheimischen ist, die Wert auf Qualität legen. Das Publikum besteht zur Mittagszeit aus Geschäftsleuten, jungen Paaren und eben überwiegend Einheimischen. Touristen trifft man hier noch selten. Also immer noch ein Geheimtipp, wie sich herausstellen soll. Hier im “La Mémé“ wird ein wechselndes Menu del Dia angeboten und das wollte ich in der Hauptstadt der beliebtesten Urlauberinsel Spaniens diesmal testen.

Das Menu besteht aus drei Gängen und enthält ein Glas Wein oder Wasser. Außerdem bekommt man Brot, Oliven und Aioli für einen Gesamtpreis von 13,60 €.

collage2

Das Restaurant überrascht beim Betreten mit einem stylishen Interieur und verbindet Vintage-Elemente mit modernen Chic. Die Kellner sind uniformiert und passen so gezielt zum guten Erscheinungsbild des Restaurants, das den Gast angenehm überrascht. Das Restaurant ist in zwei Räume unterteilt, seitlich ist eine Bar vorhanden.

Für das heutige Menu del Dia wählte ich die Spargelcremesuppe mit Croûtons als Vorspeise. Außerdem testete ich den angebotenen Lachs mariniert in feinen Kräutern. Als Appetitanreger gab es noch schmackhafte Oliven, Brot und Aioli vorweg.

collage3

Als Hauptgang wählte ich den Sepia guisada a la mallorquina und außerdem das Codillo estofado al oporto.

Als Dessert gab es dann noch Käsekuchen mit Waldbeeren oder ein Tiramisu, die sehr gut präsentiert wurden.

Das “La Mémé“ hat auch eine exzellente Weinauswahl auf der Karte.

Die detaillierte Wertung für den Test findet Ihr unter Joesrestandfood.

Der Service war jederzeit freundlich, aufmerksam und zuvorkommen.

collage4

Fazit: Wer in Palma richtig gut essen gehen möchte und das zu einem sehr fairen Preis, der ist im schönen und modernen “La Meme“ bestens aufgehoben. Hier wird wirklich gutes Essen zu einem sagenhaft günstigen Preis geboten. Die Qualität der Gerichte ist außergewöhnlich gut und ebenfalls deren Präsentation. Wer hinterher noch Lust auf ein Gin Tonic hat, der ja in Spanien derzeit das absolute Kultgetränk ist, der kann hier gleich bleiben und hat im “La Meme“ eine hervorragende Auswahl von verschiedensten Ginsorten und entsprechenden Tonics.

Bis bald Euer

Joe

 

 

Speisekarte aus dem Bericht:

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Route:

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

http://restaurantelameme.com

Advertisements

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.