Warum immer mehr draußen trainieren | by Daniele Biffi

Was ich oft sage “ Training im Studio ist gut, aber Training draußen ist besser!“ Generell ist es immer sinnvoll, den Sport  ins Freie zu verlegen.  Statistisch gesehen sind Läufer im allgemeinen dünner als Fitnessstudio-Besucher.

Studien (  Wie eine Studiengruppe der Londoner „School of Economics and Political Science“)zeigen dass die Sportler die täglich mindestens 30 Minuten laufen, haben  schmalere Taillen und niedrigere BMI‘s als Leute, die ihr intensives Work-out im Fitnessstudio absolvieren.

Ist das Laufen verantwortlich für die dünnere Figur?

Ich würde sagen auch, noch wichtiger: Ernährung und die „Sportliche Mentalität“. Dazu wenn man 30´ Joggt mach sicherlich 30´ Herzkreislauf Training, und wer 2 Stunden im Fitnessstudio geht? Vielleicht doch 2 Stunden Sport, oft es gibt viele lange Pausen und viele nette Gespräche..

Solltest du momentan Erfolge dank eines regelmäßigen Fitnessstudio-Trainings feiern, dann setze weiterhin darauf.

Insgesamt hat das Laufen zahlreiche positive Effekte auf unseren Körper – und verhindert sogar Krankheiten. 20 MInuten am Tag reichen alleine um das Risiko eines vorzeitigen Todes um 30 Prozent zu verringern, 30 Minuten haben bereits einen positiven Abnehm-Effekt auf den Körper. Laufen ist eine gute Präventivmaßnahme für Diabetes.  Laufen ist außerdem gut für das Herz, gegen Schlaflosigkeit und im Kampf gegen Depressionen.

Auch wichtig ist das Laufen kostenlos ist und kann quasi überall gemacht werden.

Also viel Spass beim Laufen! 😀

Advertisements

7 Kommentare

  1. Ich persönlich ziehe das Laufen immer vor, bevorzugt draußen. Allerdings gibt es eine Menge Leute, die es nicht so gerne tun …

    … und gerade am Anfang ist Laufen schwierig, weil die Ausdauer nicht da ist, dementsprechend auch der Verbrauch nicht so leicht hochgeschraubt werden kann und Krafttraining länger nachbrennt. Aber ingesamt glaube ich, dass es mit der einfachen Verfügbarkeit des Laufens einfacher ist, konsequent und langfristig dranzubleiben – und dann auch noch an der frischen Luft. 🙂

    Gefällt 2 Personen

    1. Ja Talianna, so isses: Laufen ist für Jeder und wir sind geboren um zu laufen 🙂 Laufen ist das beste was wir Menschen machen können, die Evolution hat und Menschen Lauf-Tiere gemacht. Umso mehr man läuft umso einfacher wird, besonders jetzt im Frühling und im Sommer! 😀

      Gefällt 2 Personen

      1. Genau das – wir sind als vorfusslaufende Ausdauerjäger konstruiert 🙂

        Dieses Jahr bin ich allerdings nicht nur im Frühjahr am Laufen gewesen, sondern habe schon im Januar und Februar je über die Hälfte meiner Lauferei draußen und nicht auf dem Laufband absolviert. Bei diesem Wetter hält es mich kaum im Büro, ich will rennen …

        Gefällt 1 Person

  2. Ich finde es draußen einfach abwechslungsreicher, noch dazu kommen da von ganz allein wechselnde Höhenansprüche auf den Läufer zu, was nie verkehrt ist. Leider wohne ich in einer sehr schneeintensiven Gegend, sodass ich im Winter gelegentlich für Wochen auf mein Laufband im Keller ausweichen muss. Doch das ist allemal besser, als draußen im Schneckentempo über Schneeverwehungen und Eisplatten zu kriechen.

    Gefällt 2 Personen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.