Wo gibt es in Berlin ein gutes Mittagsmenü ? – Heute das Restaurant “Paris Moskau“ in Berlin/Tiergarten

Immer auf der Suche auch nach einem guten Mittagstisch, ob es in Spanien das Menu del Dia oder bei uns der sogenannte Businesslunch oder das Mittagsmenü ist, bin ich in Berlin im Regierungsviertel wieder fündig geworden. Das “Paris Moskau“ bietet solch einen Mittagstisch auch als komplettes Menü an.

Der Name des Restaurants stammt von einer Zugverbindung, der die beiden Städte Paris und Moskau zugtechnisch verbindet. Diese Verbindung existiert auch heute noch und führt ebenfalls durch Berlin. Das Restaurant bekam seinen Namen zwei Jahre vor dem Mauerfall. Das Fachwerkhaus, in dem sich jetzt das Restaurant befindet, besitzt Historie und wurde im Jahre 1898 gebaut. Es diente damals als Gasthaus nahe dem ehemaligen Lehrter Bahnhof. Das Restaurant “Paris Moskau“ befindet sich im Regierungsviertel in Alt-Moabit 141, 10557 Berlin.

collage1

Derzeitiger Küchenchef im “Paris Moskau“ ist Andelko Krmpotic. Der gebürtige Berliner mit kroatischen Wurzeln war schon tätig u. a. bei Marco Müller in der Rutz Weinbar, Schlosshotel Grunewald und in der Austernbank bzw. Gendarmerie.

Hier im “Paris Moskau“ wird auch zusätzlich zum Abendessen ein Mittagsmenü angeboten. Der ist zu haben entweder á la carte oder als 3-Gang-Menü für 27,- € bzw. mit Suppe als Vorspeise nur 24,- €. Der Preis für das Mittagsmenü variiert leicht, abhängig von den angebotenen Speisen. Geöffnet ist das Restaurant von Montag bis Freitag von 12:00 – 15:00 h und abends ab 18:00 h (Mo.-Sa.).

Die Einrichtung im Restaurant ist eher gediegen, mit weißen Tischdecken und dunklen Holzelementen. Eine große alte Bar aus dunklem Holz am Ende des Gastraumes fällt dem Besucher sofort ins Auge beim Betreten des “Paris Moskau“. Für die wärmeren Tage bietet sich ebenfalls die Möglichkeit an, auch im Freien zu speisen.

Immer auf der Suche nach guten kulinarischen Lokationen testete ich diesmal den Mittagslunch im “Paris Moskau“. Man kann beim Mittagsmenü aus der Karte frei wählen. Zur Auswahl gibt es 4 Vor- und Hauptspeisen sowie drei Desserts.

collage2

Ich bestellte an diesem Tag als Vorspeise aus dem aktuellen Mittagsmenü das Pulpocarpaccio mit schwarzer Knoblauchmayonnaise, Rucola und Parmesan. Außerdem zweierlei Tatar Paris-Moskau vom Kalb und Rind. Vorher gab es noch von Haus eine frische Kräutercreme mit zwei Sorten Brot.

Als Hauptspeise wurde das Lammkarree mit Couscous, Kürbis, Pistazie und Granatapfel gewählt. Zusätzlich die Ochsenpralinen mit Erbsenmousseline und mit Quinoa gefüllter Babypaprika.

Für das Dessert wurde die Mokka-Creme Brûlée bestellt. Außerdem gab es die zerlegte Zitronentarte mit Lakritz-Eis.

collage3

Den genauen Test und das Ergebnis für das Lunchmenü könnt Ihr unter Joesrestandfood lesen.

Die Weinkarte bietet Weine aus dreizehn Ländern an, bei den offenen Weinen überwiegend aus Deutschland.

Der Service im “Paris Moskau“ war jeder aufmerksam, freundlich und hilfsbereit.

Fazit: Das Restaurant “Paris Moskau“ hat mit dem Mittagsmenü ein attraktives Angebot und bietet dem Gast interessante wechselnde Gerichte an, die solide zubereitet werden. Wer auf einer Tour durch das Regierungsviertel ist, ob als Tourist oder Berliner, sollte die Möglichkeit nutzen und im Restaurant “Paris Moskau“ einkehren. Besser ist allerdings eine Tischreservierung, da zur Mittagszeit das Restaurant ebenfalls sehr gut besucht ist.

Bis bald Euer

Joe

Mittagskarte aus dem Test:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Route:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

http://www.paris-moskau.de

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s