Pandan Cakes erobern gerade unsere Osterküchen – so einfach geht das Trendrezept!

Zugegeben, die giftgrüne Farbe ist auf den ersten Blick ziemlich gewöhnungsbedürftig.

Man hat das Gefühl, es handele sich um grüne Lebensmittelfarbe, dabei wird die piztaziengrüne Farbe aus einer natürlichen Farbe gewonnen – und zwar aus Pandanblättern.

Das sind Palmengewächse aus Malaysia oder Indonesien.

Die Pflanze wächst nur in Südostasien, daher ist sie hierzulande nur tiefgefroren oder in Form von Extrakt erhältlich ( in Asia-Supermarkt erhältlich ).

Ihr benötigt:

  • 6 Eier
  • 200 g Zucker
  • 200 g Mehl
  • 1 1/2 TL Pandan-Extrakt
  • 80 ml Sonnenblumenöl
  • 200 ml Kokosnussmilch
  • 1 Prise Salz
  • 2 El Backpulver
  • Puderzucker zum Bestäuben

Los gehts:

  • Backofen auf 180 Grad vorheizen
  • Mehl mit Backpulver mischen
  • Eier trennen
  • Eigelbe mit Zucker schaumig schlagen
  • Pandan, Öl und Kokosmilch dazugeben
  • Mehlmischung hinzufügen und mit einem Schneebesen gut durchschlagen
  • Eiweiß mit Zucker und Salz steifschlagen
  • Eiweißmasse unterheben
  • Teig in eine Kastenform geben und für ca 45 – 50 Minuten in den Backofen geben.
  • auf dem Gitter auskühlen lassen
  • mit Puderzucker bestäuben

Enjoy – eure Michaela

 

 

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.