Das beste Bananenbrot-Rezept ever!

So ihr Lieben,

nun gibt es das Rezept von meinem Bananenbrot. Es hat ein paar Anläufe gedauert, bis ich DAS perfekte Rezept für mich raushatte, aber mein Letztes hat mich so überzeugt, dass ich es nun teilen möchte.

Es wurde natürlich kein Zucker hinzugefügt, es ist glutenfrei und ohne tierische Produkte.

 Zutaten:

  • 3 reife Bananen (zerquetschen)
  • 150g Mandelmehl
  • 100g gemahlene Mandeln (ich mahle sie immer selber, sodass noch kleine Stückchen bleiben)
  • 50g Kokosmehl
  • 2 EL Haferflocken (gibt´s auch glutenfrei)
  • 2 EL Chia „Ei“ (dazu 2 EL Chiasamen in Wasser aufquellen lassen, bis ein Pudding entsteht)
  • 1 TL Zimt (gerne mehr)
  • ½ TL Bourbon Vanille (gemahlen)
  • Ein Schuss Mandelmilch/Hafermilch (bis der Teig etwas flüssiger ist)
  • Walnüsse – zerdrückt (1 Hand voll)
  • Für mehr Saftigkeit: ½ Apfel (kleingerieben)
  • Bei Bedarf mit Agavendicksaft süßen
  • (wer möchte, 1 TL rohes Kakaopulver)

Los gehts:

Alle Zutaten in eine Rührschüssel geben, bis auf die Walnüsse und den Apfel und anschließend mit dem Rührgerät mixen, bis eine gute Masse entsteht.

Dann einfach die Walnüsse in der Hand zerdrücken und in den Teig geben. Genauso die Apfelraspeln und alles gemeinsam mit einem Schaber unter den Teig heben.

Meine Backform fette ich immer mit Kokosöl ein.

 

Das Ganze dann für ca. 40-50min in den Ofen bei 180Grad mittlerer Schiene geben. Mit der Zeit will ich mich nicht genau festlegen, da jeder Ofen doch anders tickt. 🙂 Einfach dem Auge vertrauen – ich warte z.B. bis das „Brot“ etwas braun ist.

TIPP: Besonders lecker schmeckt der Bananenkuchen frisch aus dem Ofen, wenn er noch warm ist.

Ansonsten hab ich ihn auch mal mit etwas Quitte-Bananen-Mark von DM ausprobiert und das frische Mark dazu macht auch nochmal was her J

Das Brot sollte unbedingt kühl und trocken gelagert werden, weil es sich sonst nicht wirklich lange hält.

Lasst es euch schmecken! Ich freue mich über Feedback 🙂

The most fluffy banana bread with triple nutbutter topping and bueberries I've ever had 😍 *ad Hey my dears! 😊 Let me show you my first attempt of baking a healthy vegan banana bread which turned out amazing! Used @myproteinde * triple nutbutter for the topping and for making the dough that soft. I literally love using nutbutters for baking…oh and for eating is straight out of the jar! 🙊❤ Made this banana bread just with oat flour, oat milk, ripped mashed bananas and nut butter 😍 . . . Wochenende meine Lieben! 🙌😊 Hat jemand Lust auf ein fluffiges Bananenbrot mit Nussbutter Topping?🙊❤ Das erste Bananenbrot was ich gebacken habe und sofort stellte sich mir die Frage: Wieso nicht schon viel eher? 😍😍 Dabei besteht es nur aus überreifen Bananen, Hafermehl, Triple Nussbutter von @myproteinde * Anzeige und Hafermilch. Die Nussbutter ist mega und besteht nur aus Mandeln, Erdnüssen und Cashews 🙊❤ Übrigens hat mir My Protein einen Code für euch zur Verfügung gestellt! Und ich bekomme kein Geld dafür, wenn ihr den Code verwendet ☝😘 Ihr erhaltet ihr mit dem Code vanessa2018 ganze 22% Rabatt, bei einer My Protein Bestellung. Wenn das mal nichts ist! 😱 Den Link zum Shop findet ihr auch in meiner Bio, da ich echt nicht gedacht hätte wie viele (vegane) tolle Produkte es dort gibt! 😍 Aber mehr von meiner Bestellung und ein paar Tipps, zeige ich in meiner Story Morgen! 🙊👌❤ Habt ihr eigentlich schonmal mit überreifen Bananen und/oder Nussbutter gebacken? 😊 Ich liebe es damit zu backen….oder direkt aus dem Nussbutter Glas zu löffeln! 🤓🙆 Habt ihr schon Pläne für das Wochenende?😊 . . . #rezepte #vegan #highcarb #plantbased #eathealthy #veganfood #food #healthy #healthyfood #foodphotography #hclf #ahealthynut #foodie #foodpics #dailyfood #beautifulcuisines #healthylifestyle #gloobyfood #letscookvegan #thrivemags #breakfast #myprotein #pancakes #oatmeal #porridge #pfannkuchen #bananabread #bananenbrot

A post shared by Vanessa / Foodblogger (@van0510) on

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s