Cocktail of the Week: Vodka Martini – geschüttelt, nicht gerührt!

Hallo aus Berlin,

das Highlight eines jeden James Bond Films ist die Bestellung des Cocktailklassikers: Vodka Martini, denn James bevorzugt seinen Drink „geschüttelt, nicht gerührt“!

Doch was wäre Bond, wenn er nicht mit einem Vodka Martini in der Hand mit einer Dame flirten würde und gleichzeitig den Finger am Auslöser seiner Walther PKK hätte.

Es gab unzählige Momente in den Filmen, wo James Bond zum Martini Glas griff.

giphy-downsized (10)                giphy-downsized (11)

Während James Bond auf seinen geschüttelten Vodka Martini besteht, sind sich viele Bartender einig, dass klarer Alkohol wie Vodka und Gin stets gerührt werden, damit sich der Cocktail durch Luftbläschen nicht trübt.

Es gibt aber auch eine andere Darstellung…

Und nun zum Kult-Klassiker – hier das Rezept:

Vesper Martini

  • Martiniglas mit Eiswürfel abkühlen
  • Shaker bis zur Hälfte mit Eiswürfel füllen
  • 6cl  Gordons Gin
  • 1,5 cl Vodka
  • 0,75 Lillet Blonde
  • die Zutaten werden nun auf Eis geschüttelt und ohne Eis in ein Martiniglas abgeseiht, dekoriert mit einer dünnen Spirale aus Zitronenschale.

Mein Name ist Bond. James Bond.

Bis bald – eure Michaela

 

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s