Hotel Freihof - mosi-unterwegs

Das Mittelalter ist zurück gekehrt – wir schlafen in historischen Gemäuern | Prichsenstadt – Hotel Freihof

Hallo aus dem schönen Prichsenstadt,
diesmal besuchten wir das Hotel Freihof im fränkischen Weinanbaugebiet

Zwischen Würzburg und Nürnberg liegt der geschichtsträchtige Ort Prichsenstadt mit seinen beschaulichen Gässchen und malerischen Fachwerkhäusern. Hier, mitten im denkmalgeschützten Ensemble Altstadt, liegt das 4 Sterne Designhotel Freihof. Nur einen Steinwurf von den malerischen Weinbergen Frankens entfernt, verbindet der Freihof auf besondere Weise Historisches mit Wellness und Genuss.

Der Freihof in Prichsenstadt wurde im Jahr 1258 zum ersten Mal in historischen Quellen erwähnt und gilt als die „Urzelle der Siedlung“ des damaligen Brisendorfs. Das älteste Gebäude der Stadt hat sich über die Jahrhunderte hinweg von Grafen, Ritter- und Kaiserbesitztümern zu einem Hotel mit Restaurant entwickelt und wurde aufwendig saniert. Dabei wurde

Handwerks-Kunst der bodenständigen Art mit modernster Technik verbunden. Und die gelungene Kombination ist sehenswert. Das Ambiente ist eine wahre Wohltat für die Augen.

Ein toller Mix aus historischen Mauern und modernen Elementen mit Lichteffekten. Viel Wert wurde bei der Sanierung darauf gelegt, dass die alten Mauern und die Holzbalken, die die Fachwerkhäuser so typisch machen, belassen bzw. wieder sichtbar gemacht wurden. Vor allem in der prixxbar, im alten Gewölbe, kann man noch gut die alte Bausubstanz begutachten.

Das Haus bietet 43 stylische Doppelzimmer und Studios.

Unser Doppelzimmer Superior Nr. 104 war geräumig mit großem Bad und Dusche. Modern eingerichtet mit Schreibtisch, Minibar, Flatscreen und genügend Abstellfläche. Die Betten sind flauschig und bieten einen ruhigen und erholsamen Schlaf.

Im Haus ist auch ein Wellnessbereich mit drei Saunen, einem Tauchbecken zum Abkühlen nach der Sauna, Eisbrunnen, Fußbad, einem indoor-Pool aus Edelstahl, mehreren Anwendungsräumen, einem Ruheraum und einer Vitalecke mit Obst und Tee.

 

Das Frühstück im modernen Speisesaal ist reichhaltig und die Eierspeisen werden frisch zubereitet. Die Kaffeemaschine zur Selbstbedienung bietet alles was man sich morgens so wünscht. Auch für Seminare und Workshops bestens geeignet.
Im Restaurant prixxess wird kreative Küche geboten, internationale Trends mit fränkischen Wurzeln.
Bei schönem Wetter kann man auch im herrlichen Innenhof essen.

Der Freihof ist ideal für Hochzeiten, bei uns war zufällig gerade eine, und für Feiern aller Art. Im anliegenden Stadl mit Innenhof wird für alles gesorgt, was man für einen Event benötigt. Auch für Seminare und Workshops ist der Freihof bestens geeignet.

Der historische Teil von Prichsenstadt, für uns die „fränkische Wachau“, versprüht einen Charme, der für Weinanbaugebiete typisch ist. Hier ist Entschleunigung angesagt, deshalb dauert es wahrscheinlich im manchen Gasthäusern auch etwas länger 🙂

Man kann in den Lokalen den Wein der Winzer vor Ort genießen, sowie fränkische Spezialisten wie z.B. Blaue Zipfel, Schäufele und Gerupften.

Prichsenstadt liegt sehr zentral an der A3 zwischen Nürnberg, Schweinfurt und Würzburg. Alle drei Städte sind nur ca. 45 km entfernt. Der ideale Ausgangspunkt also für Städtetrips. Und nach dem Sightseeing in den quirligen Innenstädten kommt man gerne zurück ins beschauliche Örtchen und geniest in Ruhe seinen Hausschoppen und lässt sich kulinarisch verwöhnen. Wer lieber ausgiebig shoppen möchte, Wertheim Village und die unzähligen Outlets sind mit dem Auto schnell erreicht. Für Familien mit Kindern – es sind keine 5 km bis zum Freizeitland Geiselwind.

Parkplätze stehen für Hotelgäste kostenlos zur Verfügung, sind jedoch, vor allem, wenn gleichzeitig eine Hochzeit stattfindet, schnell belegt.

Gewünscht hätten wir uns einen kleinen Begrüssungsdrink im tollen Innenhof und einen kurzen Plausch zur Anreise beim Einchecken. Gerne sehen wir auch immer eine persönliche Begrüßung im Zimmer, sei es nur ein kleiner Zettel beim Obstteller mit „Herzlich willkommen Familie Moser, schön dass sie bei uns sind … “ Auch beim Frühstück haben wir die Beschilderung der einzelnen Speisen, z. B. welcher Joghurt, … vermisst. Heißes Ingwerwasser und hausgemachte Produkte, wie Marmeladen oder Aufstriche würden das reichhaltige Angebot optimal abrunden. Dazu ein kleines Freihof-Mitbringsel beim Auschecken und der positive Eindruck verfestigt sich.

Viele Grüße aus der „fränkischen Wachau“
Euer mOsi

Kontaktdaten:

FREIHOF PRICHSENSTADT
Freihofgasse 3
97357 Prichsenstadt
Tel. +49 (0) 93 83. 90 20 340
info@hotelfreihof.com

2 Kommentare

  1. Sehr schönes Hotel. Der Pool hat mich bereits überzeugt. Natürlich auch die frischen Waffeln.
    Auf mich macht es den Eindruck, als wärst Du selbst durchaus dazu geeignet, ein Hotel Konzept zu erarbeiten und auch selbst zu führen.
    Mit Hanseatischem Gruß!

    Gefällt 1 Person

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s