WANN UND WARUM STRETCHEN UND DEHNEN? by Daniele Biffi

Hallo,

tut uns  Stretching gut oder nicht?

Stretching ist eines der Dogmen, die am meisten verbreitet sind unter den Sportlern. Stretching scheint notwendig zu sein um Verletzungen zu vermeiden. 

Aber, sind wir sicher, dass es so ist?

Lasst uns zuerst verstehen, wo die Kultur der Dehnung herkommt. Stretching hat seinen Ursprung vor allem in der Kultur des Yoga in Asien. Danach wurde diese Idee nach Europa gebracht. Seit mehreren Jahrzehnten ist Stretching bei uns  populär vor allem nach dem Buch von Bob Anderson in der 80er. Wenn wir etwas weiter zurück blicken, wird deutlich, dass es im zweiten Weltkrieg neue Erkenntnisse gab. In Amerika wurde festgestellt, dass Soldaten mit Muskelproblemen oder während der Rehabilitation schneller gesund wurden, wenn sie sich  regelmäßig dehnten. Daher ist das die Geburtsstunde der Hypothese: „Wenn Stretching bei der Erholung von Kriegsverletzungen hilft, ist es auch wichtig, um Unfälle im Sport zu verhindern.“

stretching-exercises-37268

Es ist eine gesicherte Erkenntnis, dass sich durch  Stretching  die Muskeln verlängern. Aber die richtige Frage lautet:  Ist Stretching hilfreich für einen Läufer oder einen Sprinter? Ist es war, dass durch Stretching die  Muskulatur geschützt und Verletzungen vermieden werden?

Zunächst möchte ich sagen, dass die Mobilität für Sprinter und Läufer wichtig ist. Aber es gibt große Unterschiede. Die Bedürfnisse eines Läufers und eines Sprinter sind unterschiedlich. Genau wie die Muskulatur anders ist: ein Quadriceps eines Sprinters ist in der Regel grösser und kräftiger als der eines Läufer. 

Auf der einen Seite gibt es Trainer und Läufer, die die Bedeutung der Dehnung unterstützen. Auf der anderen Seite gibt es viele Sportler deren Muskelprobleme aufgehört haben, wenn sie vom Stretching abgelassen haben.

Viele Studien haben gezeigt, dass Stretching keine Verletzungen verhindert.  Es kam sogar vor, dass Stretching wirklichen Schaden verursachen kann.

Durch Dehnen der Muskulatur ist stark angetrieben und wegen der schmerzstillende Wirkung die  Schmerzen werden ausgehalten. Stretching kann aber Trauma und Bruch der micorfibre erstellen, ohne es zu merken so dass mit dem nächsten Training (vor allem, wenn intensiv und schnell ) kann ‚ausbreiten und zu Kontrakturen, Stämme bis zu Riss.

Ich würde sagen, dass trotz der Kultur der letzten Jahrzehnte in langwierigen klinischen Studien und wissenschaftlicher Forschung nachgewiesen wurde, dass Stretching nicht nur präventiv nutzlos ist, sondern kann auch schaden kann.

Ein Vorteil vom Dehnen ist in der Tat  die erhöhte Extension der Muskeln, was für die Leistung wichtig ist. Es gibt aber eine Alternative zum traditionellen Dehnen. Hier kommt die dynamische Dehnung in Frage. Dynamic Stretching ist eine Form der Dehnung, die  viel mehr natürlich und weich die Muskeln  dehnt.Beim dynamischen Dehnen  wird nicht nur die Muskulatur am besten auf die Anstrengung vorbereitet, gleichzeitig ergibt sich das Aufwärmen der Gelenke und Muskeln.

Mein Rat ist:  Immer aufwärmen vor Arbeitsbeginn und dehnen der  Muskeln durch die dynamische Dehnung. Normales Stretching würde ich empfehlen, wenn du Pause hast oder nachdem ein aerobes oder leichtes  Training absolviert wurde. Wichtig ist immer sich aufzuwärmen bevor man anfängt sich zu dehnen.

Nach Kraft- oder Geschwindigkeitstraining würde ich Stretching vermeiden. Vor harten Trainings und vor dem Training der Schnelligkeit würde ich konventionelles Dehnen ebenfalls unterlassen .

Ich empfehle vor dem Wettkampf Dynamisches Dehnen und Mobilitätsübungen. Es scheint, dass die Spannung die mit Stretching der Muskolatur zu tun hat, die Elastizität und Schnelligkeit der Muskulatur verbessert. Es ist absolut klar dass Stretching ist kontra vor allem für einen Sprinter: probieren um zu Glauben.

Zum Schluss  denke ich, dass man sich  meistens zu viel Sorgen über Prävention macht. Es ist besser sich mit seiner kommenden positiven Leistung auseinanderzusetzen.

Um Verletzungen zu verhindern, ist es das Wichtigste sich immer gut aufzuwärmen. 

Sportliche Grüße

Daniele Biffi

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s