4 Tipps – um dauerhaft Gewicht zu verlieren

Hallo aus Berlin

und hallo JOJO….

…nach 18 Uhr nichts mehr zu essen oder nur noch Sport zu treiben, hört sich zunächst super an – bis sich am Ende unser Freund der JOJO -Effekt zurück meldet und das Gegenteil eintrifft.

Meine Omi sagte schon: Wer schnell isst – wird dick.

Langsames Essen lohnt sich also, denn wer langsamer isst, wird schneller satt!

Die enthaltenen Nährstoffe in einer Mahlzeit können so viel besser aufgenommen und besser verdaut werden.

Mythos: Nach 18 Uhr bitte nichts mehr essen

Diese Diätregel kennt irgendwie jeder, aber stimmt das eigentlich?

Das, was wir abends essen, wird nicht automatisch als Fett gespeichert, vielmehr geht es um die Kalorienzufuhr über den Tag verteilt.

Und wie sagte meine Omi schon: Iss morgens wie ein Kaiser, Mittags wie ein König und abends wie ein Bettelmann.

Wenn ihr abends noch Hunger habt, solltet ihr zu leichten Snacks greifen, die leicht zu verdauen sind – wie z.B. Salat oder Gemüse. Oft hilft es aber auch schon, auf Knabbereien und Alkohol zu verzichten.

Kohlenhydrate machen dick!

Kohlenhydrate sind wichtiger Bestandteil unserer Ernährung, es gibt die guten und die schlechten und warum Kohlenhydrate nicht gleich Kohlenhydrate sind – klärt dieser Beitrag

Wer also gesund abnehmen möchte, sollte auf jeden Fall auf eine ausgewogene Ernährung achten.

An dem Begriff „Nervennahrung“ für Süßes ist viel Wahres, die goldene Regel lautet aber: Alles in Maßen

Mahlzeiten auslassen

Aus 2 Gründen lassen wir Mahlzeiten ausfallen: entweder, weil wir keine Zeit haben, oder weil wir abnehmen möchten.

Heißhungerattacken vermeiden: Mahlzeiten auslassen kurbelt den Fettstoffwechsel an, wer abnehmen möchte, sollte dreimal pro Tag essen. Wichtig ist, dass man satt wird.

Tipp: viel Gemüse, Vollkornprodukte und proteinreich.

Seid sportlich – bis bald – eure Michaela

 

 

 

 

 

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s