In die Sommer-Lunchbox: Ricotta-Frikadellen

Hallo aus Berlin,

ab jetzt wird eure Mittagspause zum Vergnügen!

Hier kommt ein leckeres und gesundes Mittagessen zum Mitnehmen: Spinat-Ricotta Frikadellen … hmmmm

Die kleinen Frikadellen habt ihr im Handumdrehen gemacht und genauso schnell verputzt, denn sie sind einfach nur YAMMI!

Wollt ihr wissen, wie sie zubereitet werden?

Na dann werde ich euch mal mein Lieblingsrezept verraten 🙂

Zutaten für 20 kleine Frikadellchen:

  • 150 gr. TK  Spinat
  • 250 gr. Ricotta
  • 10 El Parmesan
  • 2 Eier
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • 120 gr. Semmelbrösel
  • 50 gr. Semmelbrösel zum Wälzen
  • 1 1/2 El geröstete Sesamsamen

Los gehts:

  • Backofen auf 200 Grad vorheizen
  • Aufgetauten Spinat – gut abtropfen-ausdrücken und klein hacken
  • Ricotta, Eier,  Parmesan, Sesam und Spinat zu einer glatten Masse vermengen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Semmelbrösel zum Teig hinzufügen – nochmals gut vermischen.
  • 20 kleine Frikadellen formen – kurz in Semmelbrösel wälzen.
  • Anschließend alle Frikadellen – auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und im Backofen von jeder Seite ca. 15 Minuten backen.

 

Wenn dann noch zum Lunch die Sonne scheint, ist die Pause perfekt!

Bis bald – eure Michaela

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s