Schulterbrücke – für einen starken Rücken!

Hallo aus Berlin,

mit der Schulterbrücke kräftig ihr Rücken- und Pomuskulatur!

Positive Wirkung:

Dehnung für Brust, Hals, Rücken und Hüfte

Becken und Hüfte werden trainiert

Verbessert die Blutzirkulation

Stärkt eure Wirbelsäule und den Po

Und so funktioniert die Schulterbrücke:

Rückenlage und die Beine sind um ca. 90° angewinkelt.
Der Abstand der Knöchel bzw. der Kniegelenke ist etwa beckenbreit und die Arme liegen neben dem Körper.

 

 

Seid sportlich – bis bald – eure Michaela

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s