Hier steppt der Bär-Lauch

Hallo aus Berlin,

schmeckt wie Knoblauch, doch euer Atem bleibt frisch!

Endlich ist sie da, die leider viel zu kurze Bärlauch-Saison –  nur von März bis ca. Mitte Mai.

Ihr habt die Wahl!   Im Wald sammeln oder im Supermarkt von der Stange.

Das leckere Kraut kann für Salat, Pesto, Butter, Quark, Quiche, Suppen  u.v.m. verwendet werden.

Frischer Bärlauch enthält v.a. viel Vitamin C , Magnesium und Eisen.

Und nun zu meinem Favoriten –  Bärlauch Pesto, ein raffiniertes Rezept aus der Kategorie  mushrooms-1992408_1280 Frühling!

Zutaten – Ihr benötigt:

2 bis 3 Bund Bärlauch

100 g Pinienkerne oder Walnüsse

120 g Parmesan oder Pecorino

120 g feines Olivenöl

Salz und Pfeffer aus der Mühle

Alle Zutaten in den Blender und zu einem leckeren Pesto verarbeiten. Mit Meersalz und Pfeffer abschmecken.

Das Pesto schmeckt zur Pasta ebenso wie auf frischem Baguette oder Vollkornbrot.

 

Seid sportlich – bis bald – eure Michaela

Ein Gedanke zu “Hier steppt der Bär-Lauch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s