Der ultimative Osterbrunchdip: Pink Panther Hummus Bowl

Hallo aus Berlin,

die Fastenzeit ist vorbei – es darf geschlemmt werden. Und zwar in Pink und total lecker.

Seid ihr auch so große Hummus Fans wie wir? Dann wird euch unsere Rote Bete Variante umhauen.

Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie gut das schmeckt… Es ist wirklich grandios.

Als Dip zu Gemüsesticks oder einfach nur aufs Brot.

Ihr benötigt:

  • 1 kl Dose Kichererbsen
  • 200 g gegarte rote Bete
  • 2 El Tahin
  • 1 El Olivenöl
  • 1 El Ahornsirup
  • 2 El frisch gepresster Orangensaft/Limette
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • 1Tl Kreuzkümmel
  • optional Pistazien, Kresse oder Kräuter zur Deko

Los gehts

  • Rote Bete schälen in Würfel schneiden
  • Knoblauch klein hacken
  • Mit allen anderen Zutaten in einem leitungsstarken Mixer geben und fein pürieren

 

Seid sportlich – bis bald – eure Michaela

2 Gedanken zu “Der ultimative Osterbrunchdip: Pink Panther Hummus Bowl

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s