5 Tipps: Abnehmen mit Sport | Welche Sportarten verbrennen die meisten Kalorien?

Hallo aus Berlin,

Abnehmen durch Sport wollen viele, aber womit geht das am besten?

Nr. 1  Laufen in Kombination z.B. mit Krafttraining

Wenn ihr den besten Sport zum Abnehmen sucht, dann ist Laufen die Antwort. Denn Abnehmen durch Joggen geht schnell, ist effektiv und macht fit!

Tipp: Mit Intervalltraining – kleine Sprints einlegen, durch den Wechsel von anstrengenden Phasen, in denen der Puls richtig hoch geht und entspannteren Phasen, werden mehr Kalorien verbrannt.

Nr. 2 Inlineskating

Radfahren oder Laufen zu langweilig?

Wie wäre es mit Inlineskaten?

Hier ist der Funfaktor ebenso groß wie die Anstrengung, denn Inline Skaten gehört zu den Sportarten mit hohem Kalorienverbrauch.

Nr. 3 Radfahren

Beim Radfahren purzeln die Pfunde regelrecht und gleichzeitig wird euer Immunsystem an der frischen Luft gestärkt. Das Fahren bringt euren Stoffwechsel so richtig in Schwung und kurbelt dadurch die Fettverbrennung an.

Nr. 4 Fitnesskurse wie z.B  Indoor-Cycling oder Jumping Fitness

Indoor Cycling: Das Ausdauertraining auf den Standrädern verbrennt ca. 800 Kalorien pro Stunde und eignet sich hervorragend zur Gewichtsabnahme. Da diese Trendsportart aus den USA dem Kreislauf und den Knochen viel abverlangt,  solltet ihr vorher ein eingehendes Gespräch mit eurem Arzt führen.

Jumping-Fitness ist ein dynamisches Fitnesstraining, auf dafür speziell entwickelten Trampolinen. Für das Training nutzt du traditionelle Aerobic-Schritte, die allerdings durch den federnden Untergrund gelenkschonender sind, als wenn du sie auf festem Boden ausführst. Der Gleichgewichtssinn und die Körperkoordination werden durch Jumping wesentlich verbessert.  Beim Spiel mit der Schwerkraft werden mehr als 400 Muskeln ge- und entspannt – mehr als bei anderen Ausdauer-Sportarten.

Durch die Kombination aus schnellen, sprintähnlichen und langsamen, aus dem Kraftsport stammenden Sprüngen wird die effektive Fettverbrennung des Körpers stark gefördert. Ein wesentlicher Teil des Trainings widmet sich der körperlichen Balance, die durch das flexible Trampolin gefordert und gestärkt wird. Dieses spezielle Balancetraining festigt vor allem die tiefliegende Rückenmuskulatur, die in der Regel nur schwer trainiert werden kann.

Nr. 5  Nordic Walking

Ein paar Kilos verlieren, das geht beim Nordic Walken relativ schnell. Beim Walken kommt nicht nur der Kreislauf in Schwung, sondern es werden auch Herz und Kreislauf sowie Muskeln gestärkt. Allerdings ist die richtige Technik sehr wichtig.

Seid sportlich – bis bald – eure Michaela

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s