Glamping – Urlaub: mega beliebt! Bequem statt Isomatte

Hallo aus Berlin,

beim besten Willen, ich gebe zu, ich bin kein Freund vom Camping. Aber selbst ich kann mich dem angesagten Trend Glamping nicht entziehen. Endlich treffen Natur und Komfort von zu Hause aufeinander – nur noch Koffer packen und los.

Ich seh es vor mir. Ein wunderschönes großes Zelt in dem ein Himmelbett steht, luxuriös und gemütlich. Ein komfortables Badezimmer, mit WC und freistehender Badewanne. In einem Meer von Kissen – meine kleine Sitzecke, neben der meine kleine Kücheninsel liegt. Den Abend verbringe ich dann entspannt auf einem Liegestuhl auf meiner eigenen Holzterrasse. Das ist Glamour. Dass ist Glamping.

Zugegeben. Einige der Glamping-Unterkünfte können durchaus mit einem 5-Sterne Hotel verglichen werden. Denn die luxuriösen mobilen Heime können sogar über mehrere Zimmer verfügen und für diejenigen unter Euch, die das bisschen mehr an Luxus brauchen, steht ein Butler, ein Gourmet-Essen oder eben der Flat-Screen inklusive Spielekonsole zur Verfügung.

Ursprünglich in Afrika und Thailand verwurzelt – ist dieser Trend auch immer mehr in Europa zu spüren. Mittlerweile gibt es in Frankreich, Italien, Spanien, Belgien, Schweiz und den Niederlanden Glamping-Unterkünfte von ländlich gelegen, bis kinderfreundlich oder eben von gehobener Kategorie. Vom purem Camping im Wald, Safari-Zelt auf der Wiese, Lodge-Zelt am Campingplatz oder ein Baumhaus am See. Fest steht: Ob als Pärchen, Familie, Freunde oder allein – Glamping ist für jedermann.

Gebucht werden kann dieses sogenannte Trend-Camping übrigens bei Campingplatzbesitzern oder Reiseveranstaltern. Aber wir finden, eine schöne Glamping- Unterkunft kann man sich mit Freunden auch selber bauen. Schaut her.

Somit wünsche ich euch ein gemütliches und entspanntes Camping…Glamping.

Hier findet ihr z.B. traumhafte Glamping Unterkünfte 

Seit sportlich – bis bald – euer iSpodTeam

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s