“Icebars“ sind im Trend – Wer braucht mal eine Abkühlung ?

Hallo aus Berlin, Eisbars gibt es mittlerweile in Stockholm, Prag, London, Paris, Barcelona und Amsterdam, diese Eisbars sind nur zum kurzen Verweilen. Aber immer wieder eine Attraktion. Auch in Deutschland gibt es eine permanente Icebar , derzeit in Schüttorf bei Osnabrück. Ich habe eine dieser Icebars besucht und getestet und zwar eine der Schönsten von allen.

Im Norwegischen Fischerort Honnigsvag gibt es nicht nur die schmackhaften Königskrabben incl. Safari, sonder auch eine “Icebar“. Der Ort wird täglich von Schiffen der Hurtigruten angelaufen und ist Verwaltungssitz der Gemeinde Nordkapp. Die Artico Icebar in diesem Ort, ist die Nördlichste von mittlerweile mehreren Bars diesen Typs in Europa.

collage0

Der Besucher bekommt einen Kälteschutzmantel über seine Sachen gestreift. Es ist ein roter Poncho mit Kapuze, die Größe passt einfach jedem. Danach sieht man aus, wie der Hauptdarsteller aus einem Zwergenfilm. Dieses ist notwenig, um die -5C im Inneren der Eisbar zu ertragen. Gefühlt waren es bestimmt -10 C.

collage3

Durch eine Kälteschleuse betritt man die Bar. Die durch viele tausend LED’s angestrahlten Eiswände, bringen Farben hervor die nur durch kristallklares Eis entstehen können. Die einzelnen Eisblöcke, die hierfür verbaut wurden, wiegen je Block um die 800kg. Die Eisblöcke wurden aus den umliegenden Seen in Lapland geschlagen. Es wurden insgesamt 55 dieser Eisblöcke gebraucht.

collage4

Im Inneren der Eisbar gibt es mehrere Sitzgelegenheiten, welche mit Rentierfellen ausgelegt sind. Es befindet sich ein original Iglu in der Bar, welches auch betreten werden kann. In der Mitte des Raumes befindet sich eine runde Eisbar. Alles wird durch kühles LED-Licht beleuchtet. Bei der Kälte möchte man aber gar nicht erst Platz nehmen, sondern in Bewegung bleiben. Im Eintrittspreis von derzeit ca. 15,- € sind zwei Shots (ohne Alkohol  😉 ) enthalten. Das Glas ist ebenfalls aus purem Eis und kann als Souvenir mitgenommen werden, denn abgewaschen und wiederverwendet wird es nicht mehr 😉 . Ein Brauch ist es, dieses Eisglas nach dem Verlassen der Bar, in das Hafenbecken zu werfen und sich etwas zu wünschen.

collage2

Fazit: So eine Bar komplett aus Eis gebaut, das hat schon seinen Reiz, ist aber auf Grund der Kälte nicht zum längeren Verweilen geeignet. Spaß macht es das erste Mal trotzdem und bleibt einem in Erinnerung. Also auf in eine der Icebars und ein wenig Abkühlung verschaffen. Vielleicht gibt es eine permanente Icebar auch bald in Berlin.

Bis bald euer

Joe

Wieviel LEDs erleuten die Artico Ice Bar in Honningsvag/Norwegen ?
5100 LEDs.
Falsch
4200 LEDs
Richtig – Die Artico Ice Bar wird durch 4200 LEDs erleuchtet, außer es ist gerade eine defekt 😉
3500 LEDs
Falsch

http://www.articoicebar.com/en/

https://www.icebarstockholm.com

http://www.icepubprague.cz/en/

http://www.icebarlondon.com/experience/

http://www.kubehotel-paris.com/en/page/ice-kube-bar.6.html

http://www.i-n-d-e-x.de/#icebar_de

http://www.icebarcelona.com/en/

http://www.xtracold.com

3 Gedanken zu ““Icebars“ sind im Trend – Wer braucht mal eine Abkühlung ?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s