Ein Naturphänomen -Eiszeit in Niederbayern, oder wie die Donau zugefroren ist

Hallo aus Vilshofen,

diesmal ein Bericht und Impressionen aus meiner Heimat, für alle Berliner, Vilshofen ist in der Nähe von Passau…
Eiszeit in VilshofenDiesmal ist es es nicht „Donau in Flammen„, das beliebte Promenadenfest mit pompösem Feuerwerk (07.-08. Juli 2017),
dass die Menschen an die Donau zieht, sondern „Donau in Eis“.
Vilshofen in EisVilshofen in Eis

Die lang anhaltende Kälte macht es möglich: die Donau zwischen Vilshofen und Passau ist fast durchgängig zugefroren. Ein seltenes Naturschauspiel, zuletzt 2012, dass wirklich sehens- und fotografierenswert ist.
An manchen Stellen schieben sich die dicken Eisschollen übereinander und türmen sich zu kleinen Mini-Gebirgsketten auf der glitzernden Eisfläche auf. Vilshofen in Eis

Die Donau scheint durch die geschlossene Eisdecke komplett zugefroren, darf aber aus Sicherheitsgründen auf keinen Fall betreten werden.
Für Spaziergänger ist das Treibeis ein Naturerlebnis. Die Schifffahrt ist ihretwegen jedoch zum Erliegen gekommen.
Vilshofen in Eis

Jetzt fehlt als Attraktion nur noch, das zweimal am Tag ein Eisbrecher durchfährt 😄

Eisige Grüße
Euer mOsi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s