Kürbis Fans aufgepasst – veganes Rezept für Curry-Kürbis

Hallo aus Berlin!

Es ist Freitag und das Wochenende wird so langsam eingeläutet und vielleicht kann ich euch ja mit meinem Kürbis-Curry ein wenig inspirieren – mein Rezept hat natürlich viel Variationspotential…. Ich hoffe, es schmeckt euch genauso gut …

Ihr benötigt für eure Wochenend-Einkaufsliste: Zutaten für 2 Personen

1 Hokaido, eine Zucchini,

eine Zwiebel, Knoblauchzehe

250 ml Gemüsebrühe

150 ml Kokosmilch

1 1/2 El Tomatenmark

1 Tasse TK Erbsen, 6 Cocktailtomaten

1 1/2 EL Curry, 1 TL Chilipulver,  Salz, Pfeffer

Olivenöl

Als Beilage eignen sich Reis oder Kartoffeln

Los gehts:

Zwiebeln und Knoblauch anschwitzen

Hokaido und Zucchini dazugeben und etwas anschmoren

Tomatenmark, Curry und Chili dazugeben –

mit Gemüsebrühe aböschen und die Erbsen dazugeben

ca. 15 Minuten köcheln lassen bis alles gar ist.

Zum Schluß die Kokosmilch und die halbierten Tomaten unterheben

Mit Salz und Pfeffer abschmecken

Voilà, c’est ça. Bon appétit!

Seid sportlich – bis bald – eure  Michaela

 

3 comments

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s