Snack gefälligst? Was DU mit Frischkäse und Schinken zaubern kannst!

Ahoi, aus dem herbstlichen Hamburg.

Bei all der Arbeit, die wir jeden Tag verrichten, bleibt der kleine oder auch große Hunger nicht aus. Doch was kann man schnell, gesund und sättigend zaubern?

Frischkäse meets Schinken, Rucola & Walnuss

Das fragte ich mich heute auch. Ein Blick in den Kühlschrank unserer Agentur ließ leider nicht viel zu. Das übliche. Einiges und doch nichts konkretes für ein ausgiebiges Mahl. Also zauberte ich aus dem wenigen VIEL!

Zutat No. 1: Der Schinken. Sehr lecker. Leicht und doch ausreichend salzig, um meine Geschmacksknospen so richtig anzukurbeln.

Zutat No. 2: Frischkäse. Langweilig? Absolut nicht. Der richtige Mix macht es. Es wird nun süß.

Zutat No. 3: Rucola. Ich liebe Gemüse und Rucola gehört zu meiner Top 5.

Zutat No. 4: Walnüsse. Herbst ist die Zeit, in der wir nun gerne und am besten häufiger zugreifen dürfen. Warum? Walnüsse sind super für die Gesundheit.

Nun kann daraus was gezaubert werden. Das geht ganz fix. 10 Minuten braucht es nur. Versprochen!

 Unglaublich wie Frischkäse schmecken kann…

Schritt Nr. 1: 150g Frischkäse werden mit einem EL Honig verrührt. Etwas Zitronensaft, am besten eine Hälfte einer frischen Zitrone, beimischen. Salz und Pfeffer. Fertig ist der süße Frischkäse Aufstrich.

img_4646

 Schritt Nr. 2: Der Rucola wird gewaschen und zum trockenen auf etwas Küchenpapier ausgelegt.

 

Schritt Nr. 3: Schinken. Am besten frischen und leichten nehmen. Welcher dir geschmacklich zusagt ist egal. Allerdings solltest du einen ohne Rand wählen. Die Scheibenanzahl ist dir überlassen. Ich habe jetzt 6 Scheiben genommen. 

ham.png

 Schritt Nr. 4:  Der Schinken darf nun mit unserem zubereiteten Frischkäse Aufstrich bestrichen werden. Sieht schon lecker aus und ich sag Euch, unglaublich, wie Frischkäse auch schmecken kann.

 

img_4650

 Schritt Nr. 5:  Nun kommt der Rucola zum Einsatz. Ein paar Blätter auf die Schinkenscheiben legen. Mein Tipp: Den Stiel habe ich entfernt, sonst wird es etwas zu lang und piekt am Gaumen.

 

img_4652

Schritt Nr. 6:  Nun rollen wir die Schinkenscheiben zu Röllchen. Wir sind fast fertig. Nun kommen unsere lieben Walnüsse noch dazu..einfach reinstecken. Fertig.

 

 

Das ganze kann nun gesnackt werden. Fingerfood oder Besteck? Das überlass ich nun wahrlich Euch. Ich wünsche einen guten Appetit.

img_4658

 

Noch ein Tipp? Übrigens das geht auch.

 

Es grüßt Euch – Alice aus Hamburg.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s