6 Fehler, die fast jeder beim Wiegen macht!

Hallo aus Berlin,

kennt ihr das Gefühl? Man ist gerade aufgestanden, stellt sich auf die Waage und das blöde Ding zeigt mehr als gestern.

Dabei war gestern alles so schön und du hast genau darauf geachtet was du isst. Deine gute Laune ist vorbei und du fühlst dich total frustriert.

Damit ist jetzt Schluß!

  1. Nicht mehr jeden Tag wiegen

Natürlich wollen wir wissen, ob erneut ein Kilo gepurzelt ist… aber..

ein- bis zweimal die Woche ist vollkommend ausreichend, da sich unser Gewicht von Tag zu Tag verändert. Mal zu viel/mal zu wenig Wasser getrunken, mal zu viel Obst gegessen, mal zu viel gesportelt etc.

2 . Wichtig: Immer zur gleichen Zeit wiegen. Am besten gleich morgens nach dem Austehen.

3. Auch sollte die Waage nie den Standort wechseln – unterschiedliche Bodenbeschaffenheiten können die Ergebnisse leicht verändern. Die Waage sollte auf einem geraden und harten Fußboden stehen.

4. Verschiedene Waagen benutzen  – Wiegen kann man sich überall, zu Haus, Apotheke, Fitnesscenter. Doch Vorsicht! Verschiedene Waagen können das Ergebnis verfälschen.

5. Anderes Gewicht während eurer Periode – das liegt vor allem an Wassereinlagerungen von bis zu ein bis zwei Kilo im Körper.

6. Mit Kleidung wiegen – wiegt euch stets nackt. Nur so bekommt ihr euer wirkliches Gewicht.

Seid sportlich – bis bald – eure Michaela

 

 

2 comments

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s