Nadine macht euch fit und bringt euch in Form: Heute – Bauchmuskeltraining mit Reverse Crunches

Liebe Sportsfreunde,

heute bin ich mal wieder an der Reihe, um Euch ein bisschen Inspiration für Euer nächstes Workout zu geben. Es geht diesmal um das Thema Bauch und ich zeige euch zwei meiner liebsten Übungen. Hier gibt es eine große Vielfalt, es wird zu diesem Thema noch viele weitere Übungen für euch geben 🙂

Auch diesmal ist das Tolle, dass ihr Beides zu Hause ausführen könnt.

Ihr benötigt hierfür nur eine Gymnastikmatte

Übung 1 – Reverse Crunch Variation

Die Ausgangsposition für diese Übung ist folgende: legt Euch lang auf den Boden, die Beine ausgestreckt. Hebt nun die Beine an, bis Ihr einen 90 Grad Winkel zu Eurem Körper erreicht und lasst diese dabei die volle Zeit gestreckt. An diesem besagten 90 Grad Punkt setzt Ihr die Beine nicht, wie üblich wieder ab, sondern macht eine „Kerze“. Also Ihr bewegt Euer Becken in die Höhe und senkt aus dieser Position die Beine wieder gestreckt Richtung Boden. Die Beine werden nicht auf dem Boden abgelegt!! Es geht gleich wieder hoch, damit Ihr eine dauerhafte Anspannung erzeugt. Ihr müsst Euch nicht, wie ich, an etwas festhalten, es ist nur so für den Anfang etwas leichter.

Ich empfehle, diese Übung 15 Mal auszuführen. Je nach Übungsvielfalt Eures Bauch-Workouts könnt Ihr hiervon nach Belieben mehrere Sätze wiederholen.

Bis nächsten Montag – Eure Nadine

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s