Wir starten in die neue Woche: Geeister Joghurtkuchen mit Blaubeeren

Hallo aus Berlin,

die Heidelbeerernte neigt sich langsam dem Ende zu :-(.

Von Mitte Mai bis Ende September können wir die leckeren, saftigen Beeren genießen.

Da die Beeren sehr druckempfindlich sind und schnell verschimmeln, ist eine schnelle Weiterverarbeitung ratsam – oder man isst sie gleich auf.

Ich habe euch mal den regionalen Saisonkalender für Obst hinterlegt – hier könnt ihr ihn  herunterladen – nice to know!

Außerdem habe ich ein sehr cooles und schnelles Rezept für euch…

Wenige Zutaten, schnell gemacht und garantiert lecker.

Ihr benötigt:

Eine Packung Joghurt-Eis

150 gr. Biskuitteig (fertig)

200 gr. frische Blaubeeren

75 gr. Zucker oder Agavensirup

1 EL Speisestärke

Los gehts…

Eis antauen, Kuchen in ca 2-3cm große Würfel schneiden –  unter das Eis mischen.

In 4 Förmchen geben und wieder einfrieren.

Blaubeeren waschen – die Häfte in einem Topf mit Zucker geben und mit der Stärke aufkochen – Rest Blaubeeren unterheben.

Ca. 10 Minuten vor dem Servieren, das Joghurteis aus dem Eisfach nehmen und aus den Förmchen entfernen. Mit dem Blaubeerkompott anrichten. Voilà, c’est ça. Bon appétit!

Seid sportlich – bis bald – eure Michaela

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s