Das 6 x 1000 m Training: für Mittelstrecke und Marathon Läufer

Das 6×1000 ist ein wichtiges Training für Läufer. Das Training ist  ideal für diejenigen, die 3000 und 5000 vorbereiten, es  kann aber auch sehr wichtig für diejenigen sein, die über 10.000m und sogar im Marathon an den Start gehen.
Die Pausen würde ich am bestens an das Niveau der Athleten anpassen. So empfehle ich die Pausen zu wählen wie die  Zeit die du 1000 läufst benötigst.   Wenn du 6×1000 in 3:00 Minuten laufen kannst,  würdest du 3 Minuten  Pausen nehmen, oder wenn du die 1000m in 4 Minuten läufst,  dann nimmst du 4 Minuten Pause usw.
Das Prinzip ist, umso  schneller und fitter ein Athlet ist,  desto  kürzer sind die Pausen. DieLäufer, die sehr schnell sind, sollen die kürzeren Pausen haben. Athleten die 1000 m in 3’20 laufen können oder sogar in 3’00“ oder noch schneller sollten weniger als 3´Pausen haben. Das kann  bis zu 90″ gesteigert werden oder es können auch aktive Pausen  wie mit „Surplasse“ eingelegt werden.
Für die Läufer ( Männer oder Frauen) die noch nicht in der Lage sind 6×1000 m im Durchschnitt 6’00 zu laufen,  empfehle ich  mit einem 3x1000Training zu beginnen. Solange,  bis Sie es schaffen alle 3×1000 unter 6´ zu laufen. Dann kann man mit 4×1000 anfangen usw.
Dieses Training ist auch ein perfekter Test zu verstehen, wie man 3000, 5000 und 10.000 laufen könnte:
  • Test für 3000: (Durchschnittlichen Zeiten x 3) – 2% = Zeit auf 3000
  • Test für 5000: (Durchschnittliche Zeit x5)+ 3% = Zeit auf 5000
  • Test für 10.000: (Durchschnittliche Zeit x10) + 6% = Zeit auf 10000
 

Laufen ist gut für deinen Körper und deinen Geist. Es macht ausgeglichen. Wir sind Tiere, die zum Laufen geboren sind und lange Strecken laufen oder besser gesagt: Der Mensch ist das Tier das am längsten laufen kann. Mein Rat: Beginne zu laufen und du wirst sehen, dass du immer mehr davon haben willst.

 

VIdeo Training 6×1000 m

 

 

 
Viel Spass beim Training! 
Daniele Biffi