Raw Energy Balls

12080428_682650731875023_964109402_n

Hallo meine Lieben,

mittlerweile kennt man die kleinen Energiebällchen aus vielen Supermärkten, nur leider sind sie auch immer wirklich sehr teuer. Ich habe für mich ein super Rezept entdeckt – easy, preiswert und genauso lecker (oder sogar noch leckerer;) wie die Gekauften. Sie sind, nicht zu vergessen, roh (nicht gebacken oder gekocht), ohne Mehl, ohne Zucker und vegan.

Wenn ihr Sachen nicht mögt, einfach weglassen. 🙂

 

Raw Energy Balls (ca. 15 – 20Stk. – je nach Kugelgröße)

  • 250g Datteln (getrocknet, entsteint)
  • 250g Mandeln
  • 1 EL Chia Samen
  • 1 TL rohes Kakaopulver (Backkakao)
  • 1 TL Zimt
  • Ein paar Tropfen Limettensaft aus frischer Limette
  • Kokosflocken (nach Geschmack – ich nehme immer eine kleine Hand voll)
  • 1 – 2 EL stilles Wasser (nicht zu viel erwischen, sonst wird die Masse zu flüssig)
  • ½ TL Bourbon Vanille

 

Alle Zutaten einfach in einen Mixer geben und so lange mixen, bis es eine klebrige Masse gibt.

Wer die Mandeln eher hauchdünn und mehlartig mag, sollte sie vorher im Mixer zermahlen. Ich persönlich mag es immer ganz gerne, wenn sie noch etwas grob sind.

Anschließend mit dem Löffel eine kleine Menge herausnehmen und in der Hand formen.

Am besten nimmt man eine kleine Schüssel und füllt sie mit Kokosflocken, um dann die geformten Bällchen darin zu schwenken.

Zuletzt die Balls einfach in eine Dose legen und am besten kühl stellen. So halten sie länger und schmecken meiner Meinung nach auch frischer.

Voilá – das war´s schon!

Gerne kann man auch mal einen Teelöffel Matchapulver hinzufügen. Ich habe dafür das Kakaopulver dafür weggelassen, damit der Geschmack besser durchkommt.

Ich freu mich über ein Feedback, wenn ihr sie ausprobiert habt 🙂

Eure Sarah ❤

6 comments

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s