Kontor Eismanufaktur Berlin: Veganes Eis – Mit Liebe handgemacht!

Hallo aus Berlin,

bei schönstem Maiwetter habe ich Susanne Jecht in ihrem stilvoll eingerichteten kleinen Eisladen in Prenzlauer Berg mit Blick auf Wasser- und Fernsehturm besucht.

01_Titelbild

Bereits im vergangenen Jahr hat Susanne hier mit ihrer Kontor Eismanufaktur Berlin, Berlins erste vollständig vegane Eisdiele eröffnet.

Lange Zeit mussten sich Veganer anderenorts mit Fruchteissorten begnügen, die traditionell auch ohne tierische Milch produziert werden können. Aber an Spaghettieis, Malaga, Nusseis oder überhaupt Eis mit Sahne war nicht zu denken und es blieben nur die verblassten Erinnerungen aus Kindheitstagen. Damit ist jetzt Schluß!

Veganer möchten schlemmen und nicht darben!

 

„Unsere Kunden wollen auf nichts mehr verzichten!“, sagt die sympathische Susanne energisch und fährt dann begeistert fort: „Oft sehe ich bei meinen vegan lebenden Kunden leuchtende Augen, da sie seit vielen Jahren diese Köstlichkeiten nicht mehr gegessen haben. Diese Momente sind für mich Gold wert!“.

Die Kontor Eismanufaktur fährt mit einem imposanten Angebot auf, das von klassischen Eissorten über köstliche Eigenkreationen bis hin zum besagten Spaghettieis und Belgischen Waffeln mit Kirschen, Eis und Sahne reicht. Besonders beeindruckt bin ich sofort von der optischen Darbietung der Eisspezialitäten und deren

Blick aus der Manufaktur

Blick aus der Manufaktur

wohlklingenden Namen wie z.B. „Karamell-Fleur de Sel“ oder „Laphroaig-Schokolade“.

Dafür legt sich Susanne auch ordentlich ins Zeug: „Es gibt wahnsinnig viel zu tun, da ich viel experimentiere und jedes Eis selbst herstelle – also quasi von der Basis aus.

Konventionelle Eisdielen verwenden in der Regel eine Grundmasse, die dann mit verschiedenen Geschmacksrichtungen anreichert werden. Das machen wir nicht. Wir komponieren!“.
Während Susanne von ihrem Handwerk berichtet, wird mir deutlich, mit wieviel Leidenschaft und Liebe zum Detail ihre veganen Eiskreationen entstehen.

Susanne Jecht

Susanne Jecht

Hier muss man nicht nach der Philosophie fragen – man spürt sie!

Wenn wie hier in der Kontor Eismanufaktur Berlin das Eis ohne Retorte, ohne Zusatzstoffe und ohne Emulgatoren hergestellt wird, ist viel Vorbereitungszeit, handwerkliches Geschickt und Kreativität gefragt: „Ich muss für jedes Eis die passende Pflanzenmilch auswählen, Nüsse rösten, Karamell vorbereiten usw.“, verrät mir Susanne.

Da ich mich hauptsächlich mit Sojamilch auskenne, möchte ich gerne wissen, ob diese Zutat ein Hauptbestandteil ihrer Eissorten ist.„Genau eben nicht!“, stellt Susanne fest und ergänzt: “Soja wird nur verwendet, wenn es auch passt, so z.B. in Kombination mit Nüssen. Außerdem möchten viele Kunden auch keine Sojamilch, weil sie diese nicht vertragen oder aus politisch korrekten Gründen vermeiden. Daher bieten wir viele sojafreie Eissorten an. Heute gibts z.B. Milchreiseis mit Reismilch und Kokos. Meine Fruchteissorten werden mit Ausnahme vom Bananeneis auf Sorbetbasis hergestellt. Ebenso die Schokoladeneissporten. Daher sind diese auch sehr intensiv im Geschmack.“

Eins der vielen Highlights ist daher das wunderbar cremige „São Tomé“ mit einem Schokoladenanteil von satten 81%. Der Rohstoff dafür stammt aus dem gleichnamigen Inselstaat im Golf von Guinea und wird dort, wie alle Schokoladen, die bei Susanne zum Einsatz kommen, Bio-Fairtrade produziert und vertrieben.

Während Susanne sich wieder der Kundschaft zuwendet, kann ich mich meinem köstlichen „Macadamia Nut Brittle“-Eis widmen und dann Susanne bei der Herstellung ihrer hausgemachten Waffeln über die Schulter schauen. Ich muss an dieser Stelle nicht gesondert erwähnen, dass sowohl die Waffeln, als auch die hausgemachten Eissaucen und die zur Abrundung des Besuchs angebotenen Kaffeespezialitäten rein pflanzlich, also vegan sind…

Portrait_1

 Zum Abschluss möchte ich noch gerne in Erfahrung bringen, von woher Susannes Kunden kommen:
„Meine Kunden kommen nicht nur aus den umliegenden Kiezen, sondern auch aus Steglitz, Lübars und sogar aus Brandenburgs. 2 Kunden kommen regelmäßig per Fahrrad aus Potsdam, um sich dann mit einer Portion Eis zu belohnen“, berichtet Susanne stolz.

Und stolz kann Susanne auf ihre Eismanufaktur auch sein! Ich danke Susanne für die Einladung und wünsche ihr weiterhin viel Erfolg und alles Gute.

Veganes, hausgemachtes Manufaktureis, ohne Farbstoffe, Aromen, additive Pflanzenfette und Emulgatoren!

Hier findet Ihr noch weitere Informationen zum Kontor Eismanufaktur Berlin:

Dies sind z.B. die Sorten vom 02. Mai:

Danziger Straße, Berlin Prenzlauer:

Berg Vanille, São Tomé Schokolade, Lakritz, Walnuss-Aprikose, Milchreis mit Zimt, Zitrone, Cassis, Macadamia Nut Brittle, Laphroaig Schokolade, Skittles und Himbeer-Papaya

Ackerstraße, Berlin Mitte:

Zitrone, Mango, São Tomé Schokolade, Amarena, Milchreis, Erdbeer, Karamell-Fleur de Sel und Orio

Hier könnt Ihr Susannes Eiskreationen genießen:

Kontor Eismanufaktur Berlin Prenzlauer Berg Danziger Str. 65

10435 Berlin

Kontor Eismanufaktur Mitte

Ackerstrasse 174

10115 Berlin

 

Hier findet ihr die Eismanufaktur auf Facebook

eismanufaktur-berlin@online.de

Bis bald, euer Paul

Online Redakteur

4 Gedanken zu “Kontor Eismanufaktur Berlin: Veganes Eis – Mit Liebe handgemacht!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s