Kick´n Roll – Kickbike – neuer Trendsport?

Guten Morgen aus Berlin und einen schönen 1. Advent,

heute möchte ich euch wieder eine neue Sportart vorstellen:

Kickbiking

Das Kickbike trainiert den ganzen Körper, ähnlich wie beim Nordic Walking werden Knochen und Gelenke nur gering belastet.

Das Kickbike wurde in den 90 er Jahren in Finnland entwickelt und erinnert an einen Tretroller.

Ausgestattet sind die Tretroller mit Bremsen, einem bodennahen Trittbrett und Laufräder aus dem Fahrradbereich.

Top-Tretrollerfahrer kicken sich bis zu einem Tempo von 35 km/h. Im Gefälle sind die Geschwindigkeiten wie beim Fahrrad unbegrenzt.

Mit den genannten Eigenschaften erfüllt das Kickbike die Voraussetzung eines Sportgerätes für Jedermann.

Überzeugt euch selbst:

Die Preise – eines Kickbikes – liegen bei 250 Euro aufwärts.

Seid sportlich – bis bald – eure Michaela

4 comments

  1. ich kicke/rollre seit etwa 1 1/2 Jahren, macht wirklich Spaß. Habe mit einem Rennroller (Kostka Race) begonnen, weitere kamen inzwischen hinzu, u.a. der Swifty One Faltroller für Reisen. Auf Runnersworld.de gibt es auch Foren dazu, schaut einfach mal vorbei. Leihroller gibt es bisher eher selten, zumimdest in meiner Region, da halt nur der Kauf, um den Einstieg zu finden. Ich sehe sehr wenige Roller auf der Piste, der Sport ist noch ausbaufähig, Danke für die Publikation dazu. Ich sehe ihn als wichtiges Bindeglied zwischen dem Laufen und dem Radfahren.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s