Die Kettlebell, das Allround-Talent! Fitness – Equipment für zu Hause – Teil 4 – Beitrag von Angelo Stefanou

Kettlebells werden von vielen ihrer Fans als Schweizer Messer der Sportgeräte bezeichnet.

Je nach Übungsgestaltung ist ein „auspowerndes“ Cardio-Training nur wenige Wiederholungen von einem muskelformenden Ganzkörper-Workout entfernt. Wobei hier niemand Angst bekommen muss, zu einem Muskelberg zu mutieren. Kettlebells wirken vor allem im Körperzentrum, sind also ein Mittel zum sogenannten „Core“-Training.

Eine zum Einstieg geeignete Kettlebell gibt es vielerorts schon für unter 20 €. Grundsätzlich kann man sagen: je schwerer, desto teurer. Wobei das richtige Gewicht für den Einstieg eine echte Ansichtssache ist. Fitness-Neulinge sind häufig schon mit 6 bis 8 kg gut gefordert. Wer später mit kleinem Budget das Gewicht erhöhen möchte, der kann sich auch einfach eine zweite Kettlebell des gleichen Gewichts dazukaufen. Es gibt nämlich auch zahlreiche Übungen mit zwei Kettlebells.

Hier mal ein paar Beispiele dafür, wie vielfältig man mit Kettlebells trainieren kann. Weitere Anregungen findet Ihr auch auf meinem Blog kettlebellrelax.wordpress.com

4 comments

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s