Fitness – Equipment für zu Hause – Teil 2 – Flexi-Bar

Guten Abend aus Berlin,

letzte Woche hatte ich ja schon über den Gymnastikball berichtet, heute geht es um die Flexibar.

Für den Hausgebrauch oder auf Reisen, ein paar dieser netten Freunde solltet ihr auf jeden Fall zu Hause haben.

Beim Workout mit der Flexibar trainiert ihr Kraftausdauer oder Kraftwiderstand, regt eure Tiefenmuskulatur an und erlebt dies als echte Herausforderung

Schon drei Trainingseinheiten pro Woche von jeweils 10 Minuten gewährleisten ein effizientesTraining.

Die Flexibar ist besonders anwendbar bei Rückenproblemen, Verspannung im Schulter- und Nackenbereich und Gelenkarthrosen.

 

Schon nach kurzer Zeit erhaltet ihr ein völlig neues Körpergefühl

  • Mehr Distanz zwischen den Wirbelkörpern sorgt für mehr Platz für die Nerven, die hier austreten. Nervenkompressionen sind die häufigsten Auslöser für Schmerzen – ganz gleich ob im Bereich der Halswirbelsäule, Brustwirbelsäule oder Lendenwirbelsäule. Auch deren Ausstrahlungsschmerzen, wie z. B. Schulter-Ellenbogen-Handschmerzen können hier ihren Ursprung haben.
  • Eine verbesserte quere Bauchmuskulatur, die für eine wohlgeformte Taille verantwortlich ist.
  • Eine ideale Ansteuerung des Beckenbodens, was die Haltung verbessert und Inkontinenz entgegenwirkt. Ideal auch zur Rückbildung nach einer Schwangerschaft.
  • Ideale Nutzung des gesamten Bindegewebes in dreidimensionaler Ansteuerung. Dies strafft und stärkt in allen Schichten des Körpers.
  • Steigerung des gesamten Stoffwechsels, dadurch Erhöhung der Fettverbrennung und Erhöhung des gesamten Grundumsatzes.
  • Ausgleichen von muskulären Dysbalancen, was vielen Arthroseformen entgegenwirken kann und Rückenschmerzen vorbeugt.

Ein paar Übungen für zu Hause:

1. Rückentraining

2. Schulterübungen

3. Flexi-Bar Übung zur Fettverbrennung

4. Workout

Seid sportlich – bis bald – eure Michaela

Flexibarkurse für Berlin findet ihr auch via

http://www.ispodberlin.de/shop/Sports

 

 

 

 

2 comments

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s