Wing Chung – sich bei einem Angriff wehren können

artikel_0000284_b_1Hallo ihr Lieben,

heute habe ich mich für das Thema Selbstverteidigung entschieden.

Jeder sollte wenigstens einmal an einem Kurs teilgenommen haben. Selbstverteidigung muss effektiv und ohne Nachdenken erfolgen.

Wir alle haben unsere eigene Intimzone. Die Grenzen hierfür werden allein von uns festgesetzt. Greift jemand in diese Zone ein, solltest du dich wehren können. Besonders für Frauen und Kinder ist die mentale Vorbereitung auf eine Selbstverteidigungssituation wichtig.

Schon vor tausenden von Jahren nutzten chinesische Mönche, die keine Waffen tragen durften, Selbstverteidigungstechniken. Im Training wird jeder Schlag oder Kick vor dem eigentlichen Treffer abgestoppt und somit bietet die Kampfkunst eine breite Palette an Abwehrmaßnahmen für eine Notsituation. Das macht z.B. Wing Chung speziell für Jedermann so interessant, denn im Fall eines Übergriffs können deutlich Grenzen gesetzt werden um sich selbst zu verteidigen. Beim Wing Chung lernt man nicht nur Tricks rund um die Selbstverteidigung, sondern bekommt auch einen wertvollen Kick für das eigene Selbstbewusstsein.

Das ist eine der schnellsten und sichersten Möglichkeiten sich zu verteidigen. Jeder ist in der Lage, egal ob du Mann oder Frau, 5 oder 60 Jahre alt bist, Wing Chun zu erlernen und erfolgreich in die Realität umzusetzen. Und dafür werden weder akrobatische Tricks noch enorme eigene Kraft gebraucht. Seit Jahren wird Wing Chun als die innovativste Angriff- und Abwehrmethode bei der Deutschen Polizei, FBI und den anderen Eliteeinheiten weltweit eingesetzt. Deine Selbstsicherheit und dein Selbstvertrauen werden erheblich gesteigert!

Körpersprache ist einer der wichtigsten Themen im Training. Körperhaltung und die Art des Auftretens sind enorm wichtig. Zum Beispiel ist Aufrechtstehen besser als ein geducktes Verhalten – Blickkontakt suchen besser als Blickkontakt meiden – eine laute Stimme besser als leises Gemurmel. Mit deiner Körperhaltung signalisierst du Selbstbewusstsein. Ein guter Kurs zur Selbstverteidigung befasst sich auch mit der richtigen Einschätzung und Vermeidung von Gefahren.

Selbstverteidigungskurse gibt es in fast jeder Stadt – einmal ist natürlich keinmal, Kampfkunst macht unglaublich viel Spaß, immer mehr Frauen trainieren Krav Maga, Wing Chung,  Kickboxen, Taekwondo oder Karate. Probiere es einmal aus.

Seid sportlich – bis bald eure Michaela

Kurse für Berlin findest du z.B. hier:

http://www.ispodberlin.de/shop/Sports/Kampfkunst

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.