Tanzen als Sport fördert Muskelaufbau, Motorik, Koordination und Gleichgewichtssinn. Heute stelle ich euch den Contemporary vor…

artikel_0000980_b_1

Nach Let´s Dance haben wieder viele Leute Lust zu Tanzen um fit zu bleiben oder um mal evtl. Neues auszuprobieren.

Heute möchte ich euch den Contemporary vorstellen, irgendwo zwischen Ballett und Ausdruckstanz (lebhaft, abstrakt, emotional) findet sich der Contemporary Dance wieder, er wird auch als zeitgenössischer Tanz oder Modern Dance verstanden.

Der Contemporary hat sich hauptsächlich aus klassischem und modernem und dem Jazz-Tanz entwickelt, im Laufe der Zeit flossen immer mehr afrikanische und asiatische Elemente auch aus dem Ballett ein.

Bei dem Contemporary ist keine besondere Fuß folge zu beachten. Dafür liegt der Schwerpunkt auf geübte Beinarbeit und einem betonten Oberkörper.

Im Level I ( Beginners ) dem sogenannten Anfängertraining wird mit leichten Bewegungstraining begonnen, danach werden kleine choreografische Folgen erarbeitet. Man verbindet dabei verschiedene Formen des Modernen Tanzes mit verschiedenen Musikstilen. Körperfreude und Bewegungskunst stehen natürlich im Mittelpunkt. Im Unterricht geht es weniger um „richtig oder falsch“, sondern um die Entwicklung eines stimmigen Körpergefühls.

Habt ihr Lust bekommen mal eine Tanzstunde auszuprobieren, hier findet ihr eine Auswahl an Tanzkursen in eurer Nähe

Viel Spaß und sportliche Grüße eure Michaela

http://www.ispodberlin.de/shop/Sports/Dance

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.